Peter Fox letztes Solo-Konzert in Hamburg – Seeed bald zurück

Das wars. Peter Fox macht erstmal Solo-Pause und hat sein vorerst letztes Konzert hinter sich. Als „Stadtaffe“ hat er sich mit super viel Erfolg verabschiedet, aber er kommt bals wieder, dann mit seiner Band Seeed. Peter Fox hat am Freitag, den 4. September 2009 in Hamburg sein vorerst letztes Konzert als Solokünstler gegeben. In der Trab-Arena Bahrenfeld waren rund 30.000 Fans zum feiern.

Seine Hits wie die Ballade „Haus am See“ oder die Berlin-Hymne „Schwarz zu Blau“, mit dem Titel hat er den Bundesvision Song Contest von Stefan Raab gewonnen, heizte der 38-Jährige das Publikum ordentlich ein. Peter Fox bedankte sich bei seinen Anhängern und sagte: Nun könne er sich das Haus am See leisten.

Peter Fox hat bislang mit seiner Soloplatte „Stadtaffe“ lediglich ein Solo-Album. Der charismatische Sänger aus Berlin-Kreuzberg brachte am Ende auch Seeed-Songs von „Aufstehn!“ bis „Dickes B.“.

Peter Fox ist einer der drei Sänger der Dancehall-Formation Seeed. Mit der CD „Stadtaffe“ war er auf Anhieb in die Charts gestürmt. Vor zwei Monaten kündigte er an, seine Solo-Zeit zu beenden. Es war der Rummel um seine Person, zu groß. Sein Plattenlabel betonte, dass sich der Hip-Hop- und Reggae-Musiker 2010 und 2011 vor allem auf seine Band Seeed konzentrieren wird. Danach gibt es vielleicht als Solokünstler ein Comeback. Peter Fox solo wieder 2012? (Quelle: dpa u.a,)

1 Kommentar

  1. sag mal weiß jemand wann von fox oder seeed nen neues konzert ist in berlin würde es mir so gern zum geburtstag von mein mann wünschen die karten aber dazu muss ich wissen wann sé kommen
    bitte antworten danke

1 Trackback / Pingback

  1. Jubiläum für Peter Fox: “Stadtaffe” seit einem Jahr in den Charts | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.