Pussycat Dolls stürmen Charts in Moskau – Nummer 1 in Russland und sexy Video im Netz

Veröffentlicht in News von am 3. Juni 2009 1 Kommentar

Die R&B-Power-Girl-Formation Pussycat Dolls führt die russischen Charts an. Eines muss man Moskau und Umgebung lassen: “Hush Hush Hush Hush” ist schon genial. Das Video kommt super, ist jetzt online.

Pussycat Dolls (Foto: (c) Alaf Silfen)

Pussycat Dolls (Foto: (c) Alaf Silfen)

Was ist da passiert? Die Band um sexy Frontfrau Nicole Scherzinger hat noch kurz vor dem Start ihrer Europa-Tournee im Frühjahr 2009 (die führte sie auch nach Deutschland) schnell ein Video zum Remix von “Hush Hush Hush Hush” gedreht. Obwohl der Song nie als Single veröffentlicht werden sollte, hat er es dennoch auf Platz 1 der Hitparade in Russland geschafft.

Es gibt die normale Version von “Hush Hush” und einen Uptempo-Remix. Genau diese schnelle Version läuft auf Hot-Rotation bei den russischen Radio-Stationen und in den Clubs – und er hat das Zeug zum Welthit. Der Song covert den Beat und einige Textpassagen von “I Will Survive” , dem Welthit von Gloria Gaynor, die als Disco-Queen der 80er gefeiert wurde. Inzwischen wird der Song auch als CD-Single verkauft.

Das Video, ja es ist online zu sehen, zeigt sexy Frontfrau Nicole Scherzinger in der Badewanne. Vollkommen nackt telefoniert sie mit ihrem iPhone, nur der Schaum verdeckt, was die männlichen Fans gerne sehen würden. Dann steigt sie aus der Wanne, wechselt den Raum. Die Pussycat Dolls legen heiße Tänze hin. Der Up-Tempo-Remix ist genial, da verstehen wir, warum die Black Music Fans in Russland auf den Song so abgehen.

Das Video wurde vom Label Universal Records offiziell am 3. Juni 2009 um 17:20 Uhr bei MyVideo online gestellt. rap2soul schlägt vor: Surf hin, checken!

Tags: ,