rap2soul-WEBschau: Black Music News für den 23. November 2009

rap2soul Box webschauDie rap2soul-WEBschau bringt täglich die neusten Schlagzeilen aus dem ganzen Spektrum der Black Music: von Rap bis Soul. Kurzmeldungen zusammengestellt von der rap2soul-Redaktion. Schneller Überblick und kurz verlinkt.

Cash Money Records an der Uni? Ja, wie AllHipHop.com schreibt, werden Cash Money CEO Ronald ‚Slim‘ Williams und Brayn ‚Birdman‘ Williams zusammen mit ihrem neuen Künstler Jay Sean heute an der Pace University zu Gast sein und das bei einem Rechtsprofessor. Es geht um das Verhältnis von Anwälten und Klienten in der Unterhaltungsindustrie. Ja, Hip-Hop ist auch Business, nicht nur für Leute wie 50 Cent, dessen Buch „Geld Macht Freiheit: 10 Gesetze für den täglichen Businesskampf“ Ihr übrigens bei rap2soul gewinnen könnt.
AllHipHop.com

Der Hund von Jennifer Lopez soll zu gefährlich sein. Auf Popeater.de ist von einem Gerichtsprozess gegen Jennifer Lopez und ihren Mann Marc Anthony zu lesen, den eine Stewardess angestrengt hat, weil sie von Hund Floyd angegriffen worden sein. Der Hund, übrigens ein deutscher Schäferhund,  soll die Stewardess mit seinem Kopf so gestoßen haben, dass sie stürzte.
Popeater.de

KRS-ONE unterstützt Obdachlose, erfahren wir auf BallerStatus.com. Der Rapper kennt das Leben auf der Straße bzw. in Obdachlosenunterkünften. In den 70er Jahren lernte er die Dienste von The Bowery Mission selbst zu schätzen. Er brachte sich damals das Meiste selbst bei, indem er öffentliche Bibliotheken besuchte. Sein Engagement für die Armen der Stadt entdeckt der Rapper nicht nur zu Thanksgiving.
BallerStatus.com

Die ersten jährlichen UK Gospel Music Awards finden am 5. Dezember statt. Wie die Black Music Website Singersroom.com berichtet, dass bei den Awards in London Rachel Kerr, Commission, DTWG (Desire To Worship God) sowie Jayess live auftreten werden. Unter den Nominierten Gospelkünstlern befinden sich Kirk Franklin, Kierra ‚Kiki‘ Sheard und CeCe Winans.
Singersroom.com

Auf Polizeifotos sieht man nie gut aus, das wäre ein passendes Motto für die Fotogalerie auf musik.aol.de, in der 30 Künstler mit ihren Polizeibildern und ein paar Infos zum Zusammenhang präsentiert werden. Gleich das erste Bild ist von 50 Cent, der damit am wenigsten Probleme haben dürfte. Immerhin steht er zu seinem früheren Leben als Straßengangster, seine Schusswunden hat er schließlich auch als Beweis seiner „Echtheit“ als Gangsta Rapper zu seinem Vorteil eingesetzt. Weitere Black Music Künstler mit Polizeifoto in der Galerie bei AOL sind Bobby Brown, Eminem, Jay-Z und James Brown.
musik.aol.de

1 Trackback / Pingback

  1. Tweets die rap2soul-WEBschau: Black Music News für den 23. November 2009 | rap2soul erwähnt -- Topsy.com

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.