rap2soul-WEBschau: Black Music News für den 29. Oktober 2009

rap2soul Box webschauDie rap2soul-WEBschau bringt täglich die neusten Schlagzeilen aus dem ganzen Spektrum der Black Music: von Rap bis Soul. Kurzmeldungen zusammengestellt von der rap2soul-Redaktion. Schneller Überblick und kurz verlinkt.

Ist die Michael Jackson-Doku ein Schwindel? Dieser Frage geht Popeater.de nach. „This Is It“ kam gerade in die Kinos, viele Fans wollten zu den ersten gehören, die den Film sehen. Andere Michael Jackson Fans wollen sie sich wegen angeblicher Schönfärberei nicht anschauen. Der wahre Zustand des Stars sei der Öffentlichkeit schon damals vor seinem Tod vorenthalten worden von denen, die jetzt auch aus „This Is It“ Profit schlagen wollten.
Popeater.de

Tote Stars verdienen besonders gut, mit den enormen Einnahmen, die Prominente sozusagen noch nach ihrem Tod verdienen, befasst sich das Magazin Forbes. Überraschung: Sein Tod katapultiert Michael Jackson dieses Jahr nicht an die Spitze der toten Top-Verdiener, wie es viele erwartet hatten. Aber seit Michael Jackson starb, wurden gewaltige Summen verdient. Der Artikel geht der Frage nach, wie es möglich ist, dass verstorbene Stars noch so viel Geld verdienen können.
Forbes.com

Fünf Gründe, „This Is It“ zu sehen, nennt die US-Version des AOL Blogs Popeater. Dabei beschränkt man sich nicht auf eine kurze Aufzählung, sondern argumentiert ausführlich, warum, es sich lohnt, für „This Is It“ ins Kino zu gehen, um sich die Doku anzuschauen. Da hat sich jemand Gedanken gemacht! Außerdem gibt es eine sehr lange Fotostrecke zum Thema.
Popeater.com

Zwei Singles von Monica sollen gleichzeitig veröffentlicht werden, erfahren wir auf der Black Music Website Singersroom.com. Kommt ein langsamer oder ein schneller Track besser an bei ihren Fans? R&B-Sängerin Monica fährt zweigleisig und veröffentlicht sowohl einen ruhigen als auch einen kräftigen Track, aber beide vom Top-Produzenten Polow da Don. Auf einen der neuen Monica Songs ist T-Pain zu Gast.
Singersroom.com

Schoolly D. erhält den Lifetime Achievement Award als Pioneer des Gangsta Rap, ist auf AllHipHop.com zu lesen. Zusammen mit einigen anderen Veteranen des Hip-Hop wird er nächsten Monat bei den Philly Urban Music Awards ausgezeichnet, die am 19. November stattfinden. Durch die Veranstaltung führt Lady B.
AllHipHop.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.