rap2soul-WEBschau: Black Music News für den 3. September 2009

Die rap2soul-WEBschau bringt täglich die neusten Schlagzeilen aus dem ganzen Spektrum der Black Music: von Rap bis Soul. Kurzmeldungen zusammengestellt von der rap2soul-Redaktion. Schneller Überblick und kurz verlinkt.

Busta Rhymes hat sein neues Album zu 80 % fertig, schreibt MTV.com. In einem Videointerview, das auf der Website zu sehen ist, verrät der Rapper erstmalig den Titel des neuen Longplayers: „The Chemo“. Obwohl Busta Rhymes erst im Mai „Back On My B.S.“ veröffentlichte, will er dieses Jahr ein zweites Album nachlegen, angepeilt ist der Dezember.
MTV.com

Monica war unsicher hinsichtlich Reality-Show, berichtet Singersroom.com. Die R&B-Sängerin sorgte sich darum, ihre Familie und vor allem ihre Kinder auf diese Weise ins Licht der Öffentlichkeit zu rücken. Ende Oktober startet auf dem US-Sender BET ihre Show „Still Standing: Monica“. Darin wird es zum Glück auch um Musik gehen, Monica bereitet ihr fünftes Studioalbum vor.
Singersroom.com

Einige der heißen Bilder von Rihanna, die für die italienische Ausgabe des Modemagazins Vogue aufgenommen wurden, zeigt TMZ.com. Die erotischen Fotos zeigen gar nicht mal so viel Haut, da setzen andere Black Music Stars ganz anders Nacktbilder als Karrierebeschleuniger ein, aber wer die Künstlerin so sieht, erinnert sich sofort wieder an die Gerüchte um das Sextape von Rihanna mit Chris Brown, bei der Rihanna als Domina zu sehen sein soll. Für entsprechende Sexspiele würden sich die Outfits, die Rihanna in der Vogue zeigt, ganz sicher eignen.
TMZ.com

Alexandra Burke ganz in Leder, zeigt die britische Zeitung Mirror auf ihrer Website. Es handelt sich um einen bildlichen Eindruck vom Videodreh für die neue Single „Bad Boy“ gemeinsam mit Rapper Flo Rida. Die X-Factor-Gewinnerin Alexandra Burke bringt nach „Hallelujah“ endlich ihre zweite Single an den Start.
mirror.co.uk

Michelle Williams widerspricht Gerüchten, wonach die R&B-Gruppe Destiny’s Child bald wieder vereint sein könnte, schreibt aceshowbiz.com. Medien hätten ihre Worte aus dem Zusammenhang gerissen, bremst Michelle Williams die Spekulationen um einen Reunion von Destiny’s Child. Im Oktober erscheint ihr neues Soloalbum „Unexpected“.
aceshowbiz.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.