rap2soul-WEBschau: Black Music News für den 8. Oktober 2009

Die rap2soul-WEBschau bringt täglich die neusten Schlagzeilen aus dem ganzen Spektrum der Black Music: von Rap bis Soul. Kurzmeldungen zusammengestellt von der rap2soul-Redaktion. Schneller Überblick und kurz verlinkt.

Lady Gaga sah früher ganz normal aus, zeigt Bild.de. Ein Video aus früheren Zeiten wirkt ein wenig irritierend, wenn man die Künstlerin nur in ihren schrillen Outfits kennt. Neben dem Video von einem Auftritt aus früheren Tagen nutzt man bei Bild selbstverständlich die Gelegenheit, um mal wieder eine große Bildergalerie mit Fotos von Lady Gaga zu zeigen.
Bild.de

Ein ausführliches Interview mit Trina könnt Ihr auf AllHipHop.com lesen. Bald zehn Jahre ist die Rapperin aus Miami schon aktiv. So lange können sich nur wenige Künstler halten, besonders im Hip-Hop. Bald erscheint Trinas fünftes Studioalbum „Amazin'“. Unter den Gästen sind Ludacris und Keri Hilson, außerdem ihre neue Gruppe Pretty Money.
AllHipHop.com

Kein zweites „Umbrella“ von Rihanna! Das wird es nicht geben, berichtet Singersroom.com. Wer auf einen ähnlichen Track wie „Umbrella“ gehofft hatte, weil die R&B-Sängerin bald wieder mit Tricky Stewart zusammenarbeitet, wird enttäuscht. Schon in den nächsten Wochen wird Star-Produzent Tricky Stewart mit Rihanna ins Studio gehen, aber dabei vermeiden, direkt an den Erfolg von „Umbrella“ anknüpfen zu wollen. Würden sie so etwas versuchen, würden sie heftig dafür kritisiert, meint Tricky Stewart. Außerdem würden große Künstler von ihren Produzenten stets erwarten, mit ganz neuen Ideen zu kommen, mit etwas, was sie noch nie vorher gehört haben.
Singersroom.com

Nehmen The Lox ein neues Album auf? P. Diddy jedenfalls würde gerne daran arbeiten. In einem Videointerview mit MTV sagte der mächtige Bad Boy Boss, dass er sehr gerne mit The Lox zusammenarbeiten würde für ein neues Album. Hoffen wir, dass dieses Projekt zustande kommt, ein Gespräch dazu hätte es dazu jedenfalls schon gegeben, äußerte sich P. Diddy. Aber es fehle noch ein richtiges Meeting in der Angelegenheit.
MTV.com

Leona Lewis möchte mit Jay-Z arbeiten, erzählte sie Rap-Up.com. Auf Rap Music stehe sie nicht, aber wenn sie sich für einen Song mit einem Rapper zusammentun würde, dann mit Jay-Z. Nun steht aber erst einmal die Veröffentlichung ihres Albums „Echo“ an, das in den USA am 17. November in die Läden kommen soll.
Rap-Up.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.