rap2soul-WEBschau: Die Black Music Headline für den 3. März 2009

Die rap2soul-WEBschau bringt täglich die neusten Schlagzeilen aus dem ganzen Spektrum der Black Music: von Rap bis Soul. Kurzmeldungen zusammengestellt von der rap2soul-Redaktion. Schneller Überblick und kurz verlinkt.

Rihanna und Chris Brown sind wieder zusammen. Gemeinsam scheinen sie in der Villa von Rapper P. Diddy in Miami Beach Versöhnung zu feiern. Die Prügel-Attacke von Brown gegenüber Rihanna im Februar hatte weltwei Aufsehen erregt. rap.de, rap2soul.de

Britney Spears ist wieder zurück. Das Comeback ist nicht nur musikalisch gelungen, auch in der Werbung. 2009 wird sie für die US-Mode-Firma Candies werben. Die Spears ist das 2009 Candies Girl. PR-Inside.com

Rapper Crooked I wurde doch nicht angeschossen. Gerüchte kamen auf, der Rapper wäre in Los Angles in eine Schießerei verwickelt, verletzt oder womöglich ermordet. Auch rap2soul hat es gemeldet. Nun das Dementi. Exklusiv meldet Allhiphop.com: Alles falsch! allhiphop.com

R&B-Girl-Group Cherish besteht nur noch aus zwei Personen. Die beiden Zwillinge Felisha und Fallon King hatten die anderen beiden Mädchen verlassen. Demnächst erscheint nun eine CD des neuen R&B-Duo. soulsite.de

Amy Winehouse rechnet mit ihrem Ehemann ab. Das ganze macht die britische Soul-Sängerin musikalisch. Ihr neues Album wird genutzt um mit noch Ehemann Blake Fielder-Civil klar Schiff zu machen. jamfm.de

Rapper 50 Cent lässt Young Buck nicht ziehen. Seit Tagen versucht Buck seinen Chef zu erreichen um die Vertragssituation zu klären. Das ehemalige G-Unit-Mitglied möchte gerne mit einem neuen Album an den Start, die Situation bei G-Unit-Records ermöglicht ihm das momentan nicht. mtv.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.