rap2soul-WEBschau: Die Black Music Headlines für den 12. Februar 2009

Die rap2soul-WEBschau bringt täglich die neusten Schlagzeilen aus dem ganzen Spektrum der Black Music: von Rap bis Soul. Kurzmeldungen zusammengestellt von der rap2soul-Redaktion. Schneller Überblick und kurz verlinkt.

Trifft sich Chris Brown heimlich mit seiner Ex-Freundin Keisha Chante, fragt man sich bei Viva. Spekuliert wird auch, ob sie der Grund für den vermeintlichen Beziehungsstreit zwischen Chris Brown und Rihanna ist. Je länger es kein offizielles Statement von Rihanna gibt, desto wilder werden die Gerüchte.
Viva.tv

Duffy möchte mit ihrem Sound experimentieren, meldet MTV. Mit ihrem Retro Soul Sound konnte sich die britische Sängerin weltweit etablieren und gewann letzten Sonntag sogar einen Grammy. Für ih zweites Album wolle sich Duffy mehr am Sound von Mariah Carey und Christina Aguilera orientieren, poppiger und moderner klingen.
MTV.de

Olli Banjo will mit dem neuem Album unbedingt in die Charts, weiß man bei MZEE.com. In einem Interview erklärte der Rapper, dass das Album „Vier Fäuste für ein Halleluja“, das er gemeinsam mit Jonesmann aufgenommen hat und am 27. Februar in die Läden kommen wird, sich gut in den Charts platzieren müsste, denn die Fans hätten zur Zusammenarbeit mit seinem Rapper-Kollegen gedrängt. Deshalb sollten sie das neue gemeinsame Album dann auch kaufen.
MZEE.com

Ne-Yo wird wegen eines verpassten Konzertauftritts verklagt, lesen wir bei Singersroom.com. Der R&B-Star sollte am Silvesterabend auf einem Event auftreten, doch dann reichte es nur für eine Videobotschaft vom Band. Der Vorwurf: Die Terminschwierigkeiten seien vorher bekannt gewesen.
Singersroom.com

Das neue Video von Robin Thicke zeigt das Vibe Magazine auf seiner Website. Der neue Song von Robin Thicke heißt „Dreamworld“ und stammt aus dem Album „Something Else“.
Vibe.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.