rap2soul-WEBschau: Die Black Music Headlines für den 28. April 2009

Die rap2soul-WEBschau bringt täglich die neusten Schlagzeilen aus dem ganzen Spektrum der Black Music: von Rap bis Soul. Kurzmeldungen zusammengestellt von der rap2soul-Redaktion. Schneller Überblick und kurz verlinkt.

Rapper DMX begeht öffentlichen Drogenentzug. Anfang 2009 war er noch zu 90 Tagen Haft verurteilt worden. Verurteilt wegen Tierquälerei, Drogenvergehen und Diebstals. Der 38-jährige Rapper ist cracksüchtig. Sein Enzug wird in den Medien als Doku-Soap in der TV-Serie „Celebrity Rehab with Dr. Drew“ gezeigt. rap.de

Neues Whitney Houston Album noch für Ende des Jahres geplant. Die Soul-Diva arbeitet an dem Werk, hat sich Swizz Beatz als Produzenten geholt. Songs mit Ne-Yo, R. Kelly und Will.I.Am sind wohl auch auf der CD geplant. soulsite.de

Gut rein in die Charts für Selfmade Records. Der Labelsampler „Chronik II“ ist immerhin auf Platz 15 in die deutschen Media Control Charts eingestiegen. wildstylemag.com

Rapper Fabolous war einfach zu spät. Die Fans warteten vergeblich auf den Rapper, wurden schließlich nach Hause geschickt. Die Crew um den Rapper hat ihre Schuld eingesehen, zahlt dem Veranstalter die Kosten. Was ist passiert? Am 25. April warteten Fans in der Havard University auf Fabolous, der wurde bei einem Auftritt auf einem anderen Campus festgehalten, kam erst nach dem alle zu Hause waren. PR-Inside.com 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.