rap2soul-WEBschau: Die Black Music Headlines für den 28. Januar 2009

Die rap2soul-WEBschau bringt täglich die neusten Schlagzeilen aus dem ganzen Spektrum der Black Music: von Rap bis Soul. Kurzmeldungen zusammengestellt von der rap2soul-Redaktion. Schneller Überblick und kurz verlinkt.

Jim Jones bleibt Vice President Urban A&R bei Koch Records, das Label aber hat einen neuen Namen. Die kanadische Mutter E1 Entertainment hat das Plattenlabel ab sofort in E1 Music umbenannt. Koch war lange Zeit ein unabhängiges Plattenlabel. Auch neue Künstler wurden gesignt, zusammen mit einigen Hip Hop Labels, sind nun auch die Rapper 8 Ball oder Kool Keith bei E1 Music. SOHH.com  

Beyoncé ist auf großer Europa-Tour. Die vollständige Liste der live Konzerte sind auf der britischen B&S Homepage veröffentlicht. bluesandsoul.com

Das Leben von TLC-Mitglied Lisa „Left Eye“ Lopes wurde verfilmt. Am 19. April 2009 wird der Film im Rahemen des Atlanta Film Festival vorgeführt. Die Sängerin kam 2002 bei einem Autounfall ums Leben. MTV.de, rap2soul.de

Ashford & Simpson veröffentlichen Live-DVD. Es wird die erste Live-DVD und CD in der Geschichte des R&B-Duos. Auf dem Longplayer und den Videos werden Hits wie „Solid“ oder „Ain´t No Mountain High Enough“ zu finden sein. Titel: „Ashford & Simpson: The Real Thing“. soulsite.de

Rapper Sido gibt Antworten. Und zwar auf die Fragen seiner Fans im Forum von Aggro Berlin. Themen: Der Rauswurf eines 16-jährigen Fans aus einem Konzert oder der Echo 2009. Peter Fox, meint der Sido, ist Favorit. hiphop.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.