rap2soul-WEBschau: Die Black Music News und Headlines für den 10. März 2009

Die rap2soul-WEBschau bringt täglich die neusten Schlagzeilen aus dem ganzen Spektrum der Black Music: von Rap bis Soul. Kurzmeldungen zusammengestellt von der rap2soul-Redaktion. Schneller Überblick und kurz verlinkt.

Soul-Sängerin Oleta Adams meldet sich mit neuem Album zurück. Am 21. April 2009 soll der Longplayer „Let´s Stay Here“ erscheinen. Es ist ihre erste CD seit 2001. Adams veröffentlicht das Album auf dem Label E1 Music. Soulsite.de

Hammer & Zirkel waren die ersten Deutsch-Rapper im Berliner 2BE-Club. Das 2Be in der Heidestraße am Berliner Hauptbahnhof ist der Club für Rap und Hip Hop in der Hauptstadt. Aber, nach fünf Jahren Pause, waren Hammer & Zirkel mit ihrem Erzieher-Album die ersten Deutsch-Rapper seit 2004 die dort auftraten. Und die Lieblingsrapper Sido und Harris waren auch noch im alten 2BE. Show war am 7. März. Wildstylemag.com

King of Pop Michael Jackson hat Message für Jade Goody hinterlassen. Die Todkranke Schauspielerin leidet an Krebs, liegt in einem Krankenhaus in London, schlief als der Star anrief. Jacko hinterließ eine Voicemail für sie. Goody spielte in der britischen Reality TV Show Celebrity Big Brother 2007 an der Seite von Michaels Bruder Jermaine Jackson. PR-Inside.com

Das neue Album „A Different Me“ von Keyshia Cole erreicht Goldstatus. Der aktuelle Longplayer der R&B-Sänger verkauft sich ausgezeichnet in den USA. Die verkauften 322.000 Stück in der ersten Woche waren Grundstein für die Goldene Schallplatte. Auf dem Album findet sich auch Duette mit Tupac Shakur, Nas und Monica. singersroom.com  

Britney Spears feuert Tänzer wegen Drogen. Speed und Koks haben nichts auf der Circus-Tour der Spears zu suchen MTV.de

Sugababes machen Zwangspause. Das letzte Album „Catfights and Spotlights“ hatte nicht den erwarteten Erfolg, die Band plant eine Pause um über die Band nachzudenken. Zunächst macht das Trio eine kleine Abschiedstour. mtv.de

Coolio wegen Drogen verhaftet und auf Kaution freigelassen. Mit Old-School-Legende Tone Loc wollte er ein Konzert geben. Crack und Heroin gehören aber nicht in das Handgepäck. Die Kontrolle am LAX Flughafen von Los Angeles endete zunächst in Handschellen. mtv.de, rap.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.