rap2soul-WEBschau: Die Black Music Schlagzeilen für den 30. Januar 2009

Die rap2soul-WEBschau bringt täglich die neusten Schlagzeilen aus dem ganzen Spektrum der Black Music: von Rap bis Soul. Kurzmeldungen zusammengestellt von der rap2soul-Redaktion. Schneller Überblick und kurz verlinkt.

Soul-Star Kelly Rowland hat sich von ihrem Manager getrennt. Die Schlagzeile des Tages, warum? Kelly gehörte zur R&B-Formation Destiny´s Child, so wie auch Beyoncé Knowles. Der Manager der Gruppe und von Kelly Rowland war identisch. Mathew Knowles ist Vater von Beyoncé. Kelly und er hatten lange zusammen gearbeitet. Kelly war über den geringen Erfolg in den USA enttäuscht, während es im alten Europa gut läuft. MTV.de, Soulsite.de

Neues Nosliw Album „Heiss & Laut“ kommt am 13. März 2009. Es ist sein drittes Album Vorab ist er auf Konzert-Tour durch 14 deutsche Städte. hiphop.de

Rapper Jadakiss und Faith Evans nehmen Song zum Gedächtnis an Notorious BIG auf. Soul-Sängerin Faith Evans, die lange nichts mehr in Sachen Musik unternaommen hat, ist die Witwe des ermordeten Rappers. Der gemeinsame Song heißt „Letter To B.I.G.“. Das Video kann im Netz gesehen werden. Es enthält Szenen aus dem Notorious Film. hiphopholic.de

Nach Movie zu Notorious B.I.G. kommt der Film über RUN DMC. Spaß scheinen die Drehbuchautoren an der „History Of Rap“ gefunden haben. Momentan schreiben sie an einem Film über die Adidas-Fans Run DMC, bekannter Hit „Walk This Way“ mit der Rock-Band Aerosmith. Das Gruppen-Mitglied Jam Master Jay wurde 2002 in seinem Studio in New York ermordet. PR-Inside.com

Janet Jackson sagt Japan-Tour ab. Die Wirtschaftskrise erreicht die Musik, die Schwester von Michael Jackson hat ihre geplanten Konzerte im Februar 2009 in Japan abgesagt. Die Tour ist nicht profitabel. Geld gibt es zurück. launch.Yahoo.de, rap2soul.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.