rap2soul-WEBschau: Die Headlines der Black Music für den 23. Februar 2009

Die rap2soul-WEBschau bringt täglich die neusten Schlagzeilen aus dem ganzen Spektrum der Black Music: von Rap bis Soul. Kurzmeldungen zusammengestellt von der rap2soul-Redaktion. Schneller Überblick und kurz verlinkt.

Die Pussycat Dolls loben Queensberry, weiß man bei iloveradio.de. Ein Gespräch mit Anto, Gabby, Vici und Leo, in dem se über die Queensberry-Pläne für die Zukunft plaudern,  könnt Ihr Euch auf der Website anhören. Außerdem gibt es dort zahlreiche Fotos von THE DOME 49 in Hannover zu sehen.
iloveradio.de

Lady GaGa zeigt sich vorerst nicht nackt im Playboy, doch die Sängerin schließt ein Fotoshooting für die Zukunft nicht aus, schreibt imnotobsessed.com. Momentan drehe sich für sie alles um ihre Musik. Aber: Das Playboy Magazin solle ruhig später noch einmal anfragen, wenn die Sängerin ein neues Album zu promoten habe.
imnotobsessed.com

Michael Jackson plant Comeback in ganz großem Stil, berichtet Spiegel Online. Der inzwischen 50-jährige Black Music Star verhandelt angeblich über 30 Konzerte in London. Es wird in diesem Zusammenhang über eine Gage von bis zu 150 Millionen Britischen Pfund spekuliert.
Spiegel.de

Coko von SWV nimmt ein neues Album auf, informiert Singersroom.com. Das neue Album, das selbst noch keinen Titel hat, folgt auf „Grateful“ aus 2006. Einer Band Reunion von SWV (Sisters with Voices) erteilt sie eine Absage.
Singersroom.com

Lady Sovereign erzählt in einem Videointerview bei BallerStatus.com, warum man eine Zeit lang nichts von ihr gehört hatte. Jetzt bereitet die Rapperin aus UK auf ihr Comeback vor. Ein neues Album soll bereits im April auf ihrem eigenen Label erscheinen.
BallerStatus.com

1 Trackback / Pingback

  1. RnB-Trio SWV kündigt neues Album für März 2012 an - Single "Co-Sign" jetzt bei iTunes | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.