Sorgerecht für Kinder von Michael Jackson geklärt – sie bleiben bei Oma

Die drei kInder des am 25. Juni 2009 verstorbenen Sängers Michael Jackson bleiben bei ihrer Oma. Die Mutter des King of Pop Kathrine Jackson erhält das Sorgerecht. Die leibliche Mutter der beiden älteren Kinder und Ex-Frau von Michael Jackson Debbie Rowe verzichtet auf das Sorgerecht.

Spiegel.de meldet, Katherine Jackson und Debbie Rowe hätten sich geeinigt. Das Gericht muss der Entscheidung aber noch zustimmen. Die Kinder hätten nie bei Rowe gelebt, ihnen ist aber bekannt, dass sie ihre Mutter ist. Debbie Rowe hatte als Abfindung nach der Scheidung von Jacko 8,5 Millionen Dollar erhalten, mehr Geld erhält sie nicht. Debbie Rowe bekommt aber ein uneingeschränktes Besuchsrecht. Die Kinder sollen nach dem Tod ihres Vater nun zumindest zur Mutter eine Beziehung aufbauen. In einem Testament aus dem Jahr 2002 hatte Michael Jackson festgelegt, die Kinder sollen nach seinem Tod bei ihrer Oma aufwachsen.

In der Zwischenzeit ist wohl klar, Michael Jackson hatte noch ein weiteres älters Kind, das in Europa lebt. In einem Interview hat jetzt Clan-Chef und Vater Joe Jackson erklärt, ja, Omer Bhatti ist der älteste Sohn von Michael Jackson. Ob dies stimmt? Es gibt wohl erhebliche Zweifel.

4 Trackbacks / Pingbacks

  1. Sorgerecht für Michaels Kinder angeblich geklärt | EXTASIC.COM
  2. Gericht: Michael Jackson Kinder bleiben bei Oma | rap2soul
  3. rap2soul-WEBschau: Black Music News für den 15. Oktober 2009 | rap2soul
  4. Jahresrückblick auf rap2soul | Das war 2009: Black Music News im Juli | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.