Steffen Schorn und Rhythmusgruppe Landfermann & Burgwinkel erhalten Jazzpreis des WDR

Wer den WDR Jazzpreis 2009 erhält, steht nun fest. Insgesamt belaufen sich die Preisgelder auf 30.000 €. Die Preisverleihung steht nicht alleine, sondern ist Höhepunkt einer ausführlichen Themenwoche im Radio.

Zu den Gewinnern schreibt der WDR in dieser Woche in einer Pressemitteilung:

>>In der mit 10.000 Euro dotierten Kategorie „Jazz Improvisation“ werden der Kontrabassist Robert Landfermann und der Schlagzeuger Jonas Burgwinkel als Rhythmusgruppe ausgezeichnet. Gewinner in der ebenfalls mit 10.000 Euro dotierten Kategorie „Jazz Komposition“ ist Steffen Schorn. Den „Jazz Nachwuchs“-Preis und 5.000 Euro Preisgeld bekommt die Big Band der Musik- und Kunstschule Bielefeld, „Bi-Bop“. Der „Ehrenpreis“, dotiert mit 5.000 Euro und 2009 ausgeschrieben für Radiojournalismus im Jazz, geht an Michael Naura, der fast 30 Jahre lang die Jazzredaktion des NDR leitete.<<

Zum Stellenwert der Preise schreibt der WDR:

>>Der vom Kulturradio WDR 3 getragene WDR Jazzpreis ist die höchst dotierte Auszeichnung für improvisierte Musik in Deutschland. WDR 3 Programmchef Karl Karst: „WDR 3 engagiert sich mit diesem Preis für die nachhaltige För-derung eines Musikgenres, das uns neben der klassischen Musikförderung und unserem Einsatz für die Orchesterkultur in NRW ganz besonders am Herzen liegt: Jazz ist die lebendig gebliebene Tradition der improvisierten Musik. Sie überwindet locker und mit sinnlicher Freude sowohl Genre- als auch Alters- und schließlich sogar Nationalitäts-Grenzen.“<<

Wann findet die Preisverleihung statt und welche Konzerte gibt es im Rahmen der Themenwoche im Oktober? Das heißt es in der Presseinfo:

>>Die sechste Preisverleihung und die dazugehörigen Preisträgerkonzerte finden beim WDR 3 jazz.cologne Festival am Freitag, 30. Oktober 2009, um 20 Uhr im Klaus von Bismarck-Saal des WDR Funkhauses Köln statt. Die WDR Jazzpreise werden vom WDR Hörfunkdirektor Wolfgang Schmitz überreicht. Durch den Abend führt Roger Willemsen.

WDR 3 Jazz bietet ab Donnerstag, 22. Oktober, eine ausführliche Themenwoche zum Festival WDR 3 jazz.cologne. In der langen WDR 3 Jazznacht von Samstag, 31. Oktober, auf Sonntag, 1. November, werden von 20.05 bis 6.00 Uhr die Konzerte des Festivals inklusive der Preisverleihung des WDR Jazzpreises zu hören sein.

Die Sendetermine der WDR 3 jazz.cologne auf WDR 3:

Themenwoche: WDR 3 jazz.cologne in WDR 3 Jazz: 22. – 29. Oktober 2009

Donnerstag, 22. Oktober 2009, 22.00 – 23.00 Uhr, WDR 3 Jazz Szene NRW. WDR 3 jazz.cologne – Eine Vorschau Darin: Jazzstädte – ein kulturpolitischer Report (32): Köln Mit Cecilia Aguirre

Freitag, 23. Oktober 2009, 22.00 – 23.00 Uhr, WDR 3 Jazz Preview. Neue Jazz-CDs und -DVDs Mit Karsten Mützelfeldt

Samstag, 24. Oktober 2009, 22.00 – 23.00 Uhr, WDR 3 Jazz Treffpunkt Paris. Das Duo Michel Portal & Yaron Herman Mit Lothar Jänichen

Dienstag, 27. Oktober 2009, 22.30 – 23.00 Uhr, WDR 3 Jazz WDR Jazzpreis : Jazz-Kompositionen Preisträgerkonzerte mit der WDR Big Band Mit Bernd Hoffmann

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 22.00 – 23.00 Uhr, WDR 3 Jazz „To go somewhere to get somewhere“. Der amerikanische Gitarrist Bill Fri-sell Mit Karl Lippegaus

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 22.00 – 23.00 Uhr, WDR 3 Jazz Duo-Improvisationen bei der WDR 3 jazz.cologne 2009 Pablo Held & Martin Reiter; Steffen Schorn & Claudio Puntin, Michel Portal & Yaron Herman Mit Odilo Clausnitzer

Samstag/Sonntag 31. Oktober /1. November 2009, 20.05 bis 6.00 Uhr, WDR 3 Jazznacht WDR 3 jazz.cologne & Salzburger Jazz-Herbst 2009 Mit Michael Rüsenberg und Herbert Uhlir<<

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.