Suge Knight hält Chris Brown den Rücken frei

Scheinbar muss sich R&B-Sänger Chris Brown keine Sorgen mehr machen, er bekommt in Sachen Prügel-Attacke auf R&B-Star Rihanna volle Rückendeckung von Suge Knight. Das ist Ironie.

Der Ex-Death Row-Records Label Boss ist selber ein Frauenschläger,wurde vor einigen Monaten von der Polizei dabei erwischt, wie er seine Freundin ins Koma prügelte. Ob das ein Support für Chris Brown ist, den der junge Sänger gebrauchen kann?

Laut MTV.de hat sich Knight gegenüber TMZ geäußert:
„Er holte meine Tochter zu ihrem 14. Geburtstag, während eines Konzerts auf die Bühne, um ihr vor allen Leuten zu gratulieren. Das hätte er nicht tun müssen, weißt du? Deshalb bin auf jeden Fall auf Chris Browns Seite. Egal was er getan hat!“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.