„The German Wunderkind“ Shuko verlängert bei KBmusic / Freibank und arbeitet mit Lil Wayne

Der Mainzer HipHop-Produzent verlängert seine exklusive Zusammenarbeit mit dem Freibank-Verlag und der Edition KBmusic des Indie-Labels Peripherique, und setzt damit die erfolgreiche Kooperation der vergangenen Jahre fort. Shuko (Foto: KBmusic)„Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit dem Ausnahmetalent Shuko und KBmusic / Peripherique“ so Mark Chung (Freibank). Shuko ist einer der wenigen deutschen HipHop Produzenten, der im In- und Ausland erfolgreich ist. Seine Beats landeten u.a. auf Alben von Azad, Massiv, Fler, Dendemann, Rapsoul, (D), Immortal Technique, Keith Murray (alle USA), Seryoga (RUS) oder Nessbeal (FRA) u.v.m. Aktuell ist Shuko u.a. an Sidos Gold-Album „Ich und meine Maske“ und an dem Schweizer Platin-Album „Rosie“ von Bligg mit Produktionen beteiligt. Weiter konnte er zusammen mit dem für 8 Grammys nominierten Lil Wayne einen Track aufnehmen, welcher über Lil Wayne´s Label Cash Money Records / Young Money Entertainment erscheinen soll. Außerdem produzierte er den Titelsong des aktuell auf DVD erscheinenden Films „Chiko“ aus dem Hause von Fatih Akim. Hans Krings, Geschäftsführer von Peripherique, stellt für2009 die Veröffentlichung des zweiten Teils von Shuko´s Street Tape-Reihe „The Foundation“ in Aussicht: „ The Foundation Vol. 2 wird wieder mit vielen hochkarätigen US-Künstlern aufwarten, und ist damit sowohl eine Bestandaufnahme der US-HipHop-Szene als auch ein weiterer Beleg für Shuko´s künstlerisches Talent.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.