Trauerfeier für Michael Jackson live im TV

Mit zahlreichen TV-Specials berichten am 7. Juli 2009 deutsche Fernsehsender wie PHOENIX, Das Erste, n-tv und N24 über die Trauerfeier für den King of Pop live aus dem Staples-Center in Los Angeles. Außerdem werden drumherum einige Sondersendungen rund um den Tod von Michael Jackson im Fernsehen gezeigt.

Seid dem überraschenden Tod von Michael Jackson, der zu weltweiter Trauer und einem enormen Ansturm auf die Songs von Michael Jackson in den Charts führte, wurden bereits einige Specials im TV gezeigt, weitere wurden angekündigt. Am Wochenende zeigt VOX sogar einen Spielfilm über die Jackson Five, die Gruppe, in der der Black Music Star bereits vor seiner Solokarriere berühmt wurde.

Wie bei den vielen Sondersendungen zum Tod von Michael Jackson im Juni werden es die Fans auch am Dienstag bei der Trauerfeier in L. A. nicht leicht haben, sich für einen Sender zu entscheiden. Damit Ihr über das Fernsehprogramm mit den Berichten über die Gedenkfeier im Staples Center informiert seid, stellen wir hier eine Übersicht über das TV-Programm zur Gedenkfeier zusammen:

N24: Abschied von Michael Jackson ab 18:00 Uhr (open end)
N24 berichtet am 07.07.2009 live von der Trauerfeier aus L.A. und schreibt in seiner Pressemitteilung über die Sondersendungen:

„Für den Nachrichtensender in L.A. ist N24-Reporter Steffen Schwarzkopf. Als Gast im Berliner Studio ist u.a. der offizielle Jackson-Biograf Christian Marks. Der deutsche Autor hat als einziger eine autorisierte Biografie von Michael Jackson geschrieben. Unmittelbar vor der Trauerfeier zeigt N24 ab 17:05 Uhr die Dokumentation ‚Living with Michael Jackson‘.

Über den gesamten Tag – in den Live-Strecken und Nachrichtensendungen – schaltet N24 heute und morgen nach Los Angeles um von den Vorbereitungen für die Trauerfeier zu berichten.“

n-tv: Ab 18.30 Uhr sendet der Nachrichtenkanal ein mehrstündiges „News Spezial“
Der Abschied vom „King of Pop“ ist für n-tv am Dienstag der Programmschwerpunkt des ganzen Tages.

In der Pressemitteilung informiert der Nachrichtensender:

„Am morgigen Dienstag nimmt die Welt Abschied Michael Jackson. Im Staples Center in Los Angeles findet die große Trauerfeier für den plötzlich verstorbenen Megastar statt.

Bei n-tv ist der Abschied vom „King of Pop“ Programmschwerpunkt des Tages. Der Nachrichtensender berichtet den ganzen Tag in zahlreichen Sondersendungen über Michael Jackson, sein Leben, seinen Tod und die Reaktionen darauf.

Ab 18.30 Uhr sendet n-tv ein mehrstündiges ‚News Spezial‘ mit Gesa Eberl, in dessen Rahmen die Trauerfeier live übertragen wird.

Direkt aus Los Angeles sind die Reporter Ulrich Oppold und Frank Fastner zugeschaltet. Sie fangen die Stimmung und Reaktionen vor Ort ein. Im n-tv-Studio kommentiert Society-Experte Michael Begasse die Geschehnisse. Auch Insider wie Jackos Ex-Manager Dieter Wiesner und der stellvertretende Bravo-Chefredakteur Alexander Gernand werden ihre Einschätzungen geben.

Außerdem zeigt n-tv um 17.10 und um 23.10 Uhr die Reportage ‚Michael Jackson – Ein Leben weder schwarz noch weiß‘.“

PHOENIX: Michael Jackson – Trauerfeier für den King of Pop Live aus Los Angeles ab 18:30 Uhr

Der Ereigniskanal PHOENIX ist ebenfalls live vor Ort. Am Mittwoch (8. Juli 2009) wird die Sendung zur Gedenkfeier um 11:15 Uhr wiederholt. Aus dem Pressetext von PHOENIX:

„Anlässlich des Todes von Michael Jackson ändert PHOENIX sein Programm und zeigt die Trauerfeier für den King of Pop live aus dem Staples-Center in Los Angeles. Durch die Sendung führt Julia Schöning. Gespräche, Hintergründe und Reportagen ergänzen das Programm. Am Mittwoch zeigt PHOENIX ab 11.15 Uhr eine Zusammenfassung der Ereignisse. Michael Jackson war am Donnerstag, 25. Juni 2009, unerwartet verstorben. Zwei Tage vor seinem Tod hatte er in Los Angeles noch für den Start seiner Comeback-Tour geprobt.“

Das Erste: Die Gedenkfeier für Michael Jackson ab 18:50 Uhr in „Brisant extra“
Der öffentlich-rechtliche TV-Sender Das Erste berichtet in einem Special von rund 70 Minuten über die Trauerfeier für Michael Jackson in L.A., Moderator: René Kindermann, Kommentator: Peter Urban. Später am Abend (ab 22:45 Uhr) ist eine Zusammenfassung mit den Höhepunkten der Feier vorgesehen. In der Pressemitteilung des Senders heißt es:

„In der ca. 70-minütigen Sondersendung von 18.50 bis 20.00 Uhr berichtet ‚Brisant extra‘ von der Gedenkfeier für den verstorbenen Michael Jackson mit zahlreichen Live-Schaltungen, u.a. ins Staples Center nach Los Angeles und zum Friedhof, auf dem der King of Pop noch vor der Gedenkfeier beerdigt wird. Für die ARD vor Ort berichten Marion Schmickler und Michael Naumann. In vielen großen Städten Deutschlands werden die Fans bei sogenannten Public Viewings an den Feierlichkeiten teilnehmen und sich von ihrem Idol verabschieden können. ‚Brisant extra‘ befragt dort Fans und Prominente. Im Studio bei René Kindermann zu Gast ist der ehemalige Manager und Freund von Michael Jackson, Dieter Wiesner.“

Zu dem von 22.45 bis 23.15 Uhr Zusammenschnitte steht im Pressetext: „…zeigt Das Erste einen Zusammenschnitt der Trauerfeier in Los Angeles. NDR 2 Redakteur Peter Urban, bekannt als Moderator des „Eurovision Song Contest“-Finales, wird die Bilder kommentieren. Redaktion: Uwe Schwering“.

Wer sich die Abschiedsfeier für Michael Jackson nicht alleine vor dem Fernseher anschauen möchte, kann zusammen mit anderen Fans des Black Music Stars zusehen, denn Public Viewing ist am Dienstag ein Thema. So kann man sich in Berlin bei kostenlosem Eintritt in der O2 World die Live-Übertragung aus Los Angeles ansehen. Wie man an die Karten für das Public Viewing in der O2 World kommt, steht hier bei uns.

Für Black Music Fans ist die Berliner O2 World inzwischen ein bekannter Veranstaltungsort: Im Mai trat Beyoncé live auf, im April gab Lionel Richie ein Konzert, im Herbst gab der Rapper Bushido ein Gratis-Konzert, der ECHO 2009 wurde an diesem Ort verliehen. Am 26. April gibt Britney Spears ihr einziges Deutschland-Konzert in der O2 World in Berlin. Insofern passt dieser Veranstaltungsort für ein Public Viewing der Michael Jackson-Trauerfeier sehr gut.

1 Kommentar

  1. als ich heute einem langjährigen freund erzählte, dass ich heute die gedenkfeierlichkeiten für Michael Jackson anschauen möchte, hat er sofort gesagt: „der alte päderast ist jetzt auch tot“.
    seit diesem satz w-a-r er leider längst mein freund.
    wer solche äusserungen macht, hat sich selbst disqualifiziert.

4 Trackbacks / Pingbacks

  1. Michael Jackson_ Letzte Ruhe auf Forest Lawn Memorial Friedhof | rap2soul
  2. rap2soul-WEBschau: Black Music Headlines für den 7. Juli 2009 | rap2soul
  3. Michael Jackson News im Überblick | WEBschau Spezial von rap2soul | rap2soul
  4. rap2soul-WEBschau: Black Music News für den 12. November 2009 | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.