Vanessa Ekpenyong

Vanessa_Ekpenyong
Vanessa Ekpenyong

Gut singen können viele, doch um die Musik zum Beruf zu machen, gehört mehr dazu. Vanessa Ekpenyong hat dieses gewisse Etwas. Es ist die Magie ihrer imposanten Stimme, mit der sie die Menschen überzeugt und für sich gewinnt. „Ich glaube, meine große Stärke ist die Life-Performance. Auf der Bühne bin ich ganz ich selbst und lebe meinen Traum. Ich glaube, dass kommt ganz gut an.“ Sie glaubt es. Wer sie live gesehen hat, der weiß es.

Ohne das Rad neu zu erfinden hat Vanessa Ekpenyong eine Lücke im Schubladensystem der Musikgenres gefunden und ihren eigenen Stil kreiert. „Ich will auf der Bühne nicht irgendjemanden darstellen, auf der Bühne bin ich ich. Und genau wie im Wohnzimmer will ich auf der Bühne Musik hören, die mir gefällt.“ Und das ist eben sehr weit gefasst.

So unterschiedlich wie ihre musikalische Inspiration, so multikulturell sind die Einflüsse ihrer Umgebung: Geboren ist sie im bayrischen Starnberg, aufgewachsen in der nigerianischen Hauptstadt und lebt jetzt in Berlin. „Natürlich beeinflusst das einen beim Schreiben. Alles, was ich erlebe, verarbeite ich in meinen Liedern, schöne Dinge wie negative Erlebnisse.“

Ihr größter Traum ist, einmal einen der ganz großen Musikpreise zu gewinnen. Warum auch nicht? Das Talent dazu hat sie, die Stimme sowieso, der erste Schritt ist gemacht. „Der Platz im Regal ist freigehalten. Auch wenn ich da mal wieder Staub wischen müsste“ sagt Vanessa. Und lacht…

1 Trackback / Pingback

  1. Soul in the City LIVE im Goya | Berlin | 4. September 2009 | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.