Welche Verantwortung trägt Michael Jacksons Mutter am Tod ihres Sohnes?

Die Schuld seiner Mutter komme in der öffentlichen Diskussion um den Tod von Michael Jackson zu kurz, kritisiert Bestseller-Autor Hanspeter Künzler, dessen Buch „Michael Jackson: Black or White – Die ganze Geschichte“ Mitte Juli erschien.


„Alle hacken auf Vater Jackson herum. Er soll Michael zum Erfolg geprügelt haben. Dabei war die Rolle, welche die Mutter in dem Drama einnahm, sehr zwiespältig. Sie hat Joe Jacksons Gewalttätigkeiten geduldet, deshalb ist sie auch mitverantwortlich. Sie hat Michael sogar emotional erpresst, wenn es darum ging, etwas für den Erfolg der restlichen Familie zu tun, das ihm selbst aber gleichzeitig schadete. Deshalb kommt Michaels Mutter in meinem Buch auch auf den negativen Seiten vor. Sie ist mitschuldig an Michaels Leidensgeschichte.“ Das sagt der Autor Hanspeter Künzler.

Damit wird sich der in London lebende Bestseller-Autor nicht viele Freunde machen, denn Michael Jacksons Vater Joe Jackson hat ja schon lange kein gutes Ansehen. Viele Michael Jackson Fans dürften kaum offene Ohren für solche Worte haben.

Hanspeter Künzler hat sich mit dem Leben des Megastars aber sehr intensiv befasst: „Er war bei der letzten Pressekonferenz von Michael Jackson dabei und hat die Karriere des Superstars seit mehr als 25 Jahren verfolgt. In seinem Buch wird in zwei Erzählsträngen das Leben Michael Jacksons beleuchtet: Auf den positiven Seiten seine riesigen Erfolge, auf den negativen Seiten seine zahlreichen Skandale und seine verlorene Kindheit. Das Buch sollte ursprünglich zu seinen in London geplanten Konzerten erscheinen und steht seit vielen Wochen auf den Bestsellerlisten“, schreibt der Hannibal Verlag heute in einer Pressemitteilung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.