Wettbewerb „Jugend gründet“ wird von schülerVZ unterstützt

Quelle: schülerVZ
Quelle: schülerVZ

Besonders erfolgreiche Black Music Stars wie 50 Cent, Snoop Dogg, Jay-Z und P. Diddy sind auch erfolgreiche Unternehmer und nicht allein im Rap Biz aktiv. Sich selbst etwas aufbauen, ein eigenes Unternehmen gründen, das war hierzulande lange kein Thema unter jungen Menschen, aber das hat sich inzwischen geändert.

Schüler und Auszubildende dafür zu interessieren, selbst ein Unternehmen zu gründen, ist eine gute Sache. Der Wettbewerb „Jugend gründet“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung wird ab sofort von der Community schülerVZ unterstützt.

In einem Pressetext informiert die studiVZ Ltd. diese Woche:

>>schülerVZ unterstützt ab sofort als Medienpartner den Online-Wettbewerb „JugenVorschaud gründet“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. SchülerInnen und Auszubildende zwischen 16 und 21 Jahren sind dazu aufgerufen, innovative Geschäftsideen in den Bereichen Industrie, Dienstleistung und Handel zu entwickeln. Ziel ist, aus diesen Ideen im Rahmen des Online-Wettbewerbs einen Business-Plan und anschließend mithilfe einer hochwertigen Unternehmenssimulation erfolgreiche Unternehmen virtuell zu entwickeln.

Die über 5,5 Millionen schülerVZ-Nutzer sind aufgerufen bei „Jugend gründet“ mitzumachen und finden ab sofort in der eigens für den Wettbewerb eingerichteten Edelgruppe unter www.schuelervz.net/jugendgruendet alle Informationen, Bewerbungskriterien sowie Tipps von ehemaligen erfolgreichen Teilnehmern. Mit der neuen Edelgruppe ergänzt schülerVZ seine breit gefächerte Palette um ein attraktives Angebot, das Schülern eine spielerische Möglichkeit bietet, sich Grundkenntnisse im Fach Wirtschaft durch Learning by Doing anzueignen.

Der Wettbewerb besteht aus zwei Phasen: „Von der Idee zum Unternehmen“ ist das Motto in der ersten Wettbewerbsphase (Oktober bis Januar). Ist eine gute Idee gefunden, erstellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Hilfe einer Eingabemaske einen soliden Businessplan für ihre innovative Produkt-, Handels- oder Dienstleistungsidee. Der Businessplan ist die Ausgangsbasis für die zweite Spielphase, das Planspiel. In der Planspielphase (März bis Mai) werden die ersten acht Jahre der Unternehmensentwicklung simuliert: Bei der Wirtschaftssimulation konkurrieren die Teilnehmer gegen virtuelle Computergegner in ihrem jeweiligen Markt.

Das Ziel von „Jugend gründet“ ist es, junge Menschen für das Thema Unternehmertum/ Entrepreneurship zu interessieren und kreatives Denken im globalen Wettbewerb zu fördern. Der Wettbewerb wird seit 2003 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Er steht auf der Liste der gesamtstaatlich geförderten Wettbewerbe der Kultusministerkonferenz und ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft bundesweiter Schülerwettbewerbe sowie im Initiativkreis „Unternehmergeist in die Schulen“.

Das Siegerteam von „Jugend gründet“ gewinnt eine Reise in die USA (Silicon Valley).<<

1 Trackback / Pingback

  1. Wettbewerb “Jugend gründet” wird von schülerVZ unterstützt

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.