Wird die Neverland Ranch zum Ed Hardy Camp

Michael Jackson (Foto: Sony Music 2003)

Am Freitag, den 4. September 2009 gegen 6:34 Uhr MEZ wurde Michael Jackson beerdigt. Der King of Pop war am 25. Juni 2009 im Alter von 50 Jahren verstorben. Heute wurde sein Hab und Gut verschachert. Mode-Designer Christian Audigier hat zugeschlagen, der Mann hinter der Mode-Marke Ed Hardy.

An die Stars, zuerst an Madonna verschenkte er seine kultige T-Shirts, dannach wollte jeder Ed Hardy haben. Eine ordentliche Menge Geld hat er damit verdient. Nachdem also sein bester Kumpel Michael Jackson beerdigt wurde, gab er den Kauf von Neverland bekannt. Was hat er vor, wird nun die Ed Hardy Ranch eröffenet? Ein Mode-Store oder ein Lager? Gute 90 Millionen Dollar hat die Neverland Ranch gekostet berichtet MTV.

Audigier erklärte: „Ich habe das Anwesen gekauft. Ich will es nur jedes Jahr zum Geburtstag seines Todes im Juni öffnen, damit sich dort die Medien versammeln, vielleicht auch einige Ausstellungen veranstalten…“

Wir gehen mal davon aus: Mehr als ein Tag im Jahr wird geöffnet, das wollen doch sicher auch die Fans. Jacko hatte in Neverland die glücklichste Zeit seines Lebens verbracht.

1 Trackback / Pingback

  1. Jahresrückblick auf rap2soul | Das war 2009: Black Music News im September | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.