Besser als CD-Klang? HD-Audio!

rap2soul Box ThemaWenn von gutem Klang die Rede ist, fällt oft der CD-Qualität. Das Maß aller Dinge beim guten Klang von Musik ist die CD jedoch längst nicht mehr. Nicht nur beim Fernsehen ist das Kürzel HD aktuell, bei Tonformaten zeigt die Abkürzung HD ebenfalls an, dass es um besonders guten Klang geht. Die Zeit ist reif für neue Klangerlebnisse, die über CD-Klang hinausgehen.

In einer Presseinformation der WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH zur aktuellen Ausgabe des Magazins AUDIO steht zum Thema HD-Audio-Formate:

>>War die Audio-CD seinerzeit eine Revolution, gilt sie heute mangels Auflösungs-Vermögen als technisch veraltet. Die Lösung heißt „HD“ und steht für neue Klangdimensionen

HD bedeutet High Definition, hohe Auflösung – und ist das Gegenteil von Daten-Reduktionsformaten wie MP3. Die Erfinder von MP3 – das Fraunhofer Institut für integrierte Schaltungen aus Erlangen – haben auf der CES mit HD-AAC ein neues Audio-Format vorgestellt, das den Weg in den HD-Sound bahnen soll. Das Besondere daran: Es enthält auch normalen AAC-Sound für MP3-Player, die kein HD-AAC abspielen können.

Angesichts schon vorhandenen HD-Audio-Formaten wie Flac bringt dieser „Fortschritt“ aber wahrscheinlich nur Verwirrung in die Diskussion. Und Fraunhofer hat mit MP3 Surround und anderen Erweiterungen schon manche Bauchlandung hingelegt. Das Flac-Format ist dagegen nicht nur lizenzkostenfrei einsetzbar, sondern auch schon in ersten High-End-Musikservern wie dem Olive 4HD zu finden.

AUDIO hat in seiner neuesten Ausgabe 3/2010 den HD-Sound dieses edlen Geräts intensiven Hörtests unterzogen. Es spielt Musik mit 24 Bit Genauigkeit und bis zu 192 kHz Samplingfrequenz ab (zum Vergleich: CD 16 Bit, 44,1 kHz) und kann sowohl CDs rippen als auch Klänge von der eingebauten, 2 Terabyte großen Festplatte abspielen. Auch als Netzwerk-Spieler macht der 4HD eine gute Figur.

Die Bedienung ist dabei auf Musikliebhaber ohne Computer-Faible ausgerichtet. Am Gerät befindet sich ein farbiger Touchscreen; wer einen iPod touch besitzt, kann auch diesen zur Steuerung nutzen. Den Klang hat die AUDIO-Redaktion dabei glatt mit 100 Punkten bewertet.

Chefredakteur Lothar Brandt sieht hier die Zukunft: „Die Entwicklung von netzwerkfähigen Geräten, die höchste Klangqualität produzieren, verläuft rasant. Der Olive 4HD Musikserver ist dabei nicht nur erschwinglich, sondern auch ohne Netzwerk-Kenntnisse perfekt bedienbar.“

Die aktuelle AUDIO-Ausgabe 3/2010 ist ab sofort für 5,30 Euro überall am Kiosk sowie im Abonnement erhältlich. Neben zahlreichen Musikrezensionen finden sich darin Tests von Kompakt-Lautsprechern der 600-Euro-Klasse und diverse Tipps und Hintergrundinfos zur perfekten Raumakustik. Weitere Infos im Internet gibt es unter: http://www.audio.de<<

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.