Blick auf die deutschen Download-Charts

rap2soul Box chartsRihanna steigt in den deutschen Download-Charts auf, DJ David Guetta kann zusammen mit dem Rapper Kid Cudi ebenfalls zulegen. Cheryl Cole, die in Großbritannien gerade mächtig angesagt ist, ist nun auch in den deutschen Download-Charts erfolgreich. Von Cheryl Cole werden wir bestimmt noch viel hören dieses Jahr!

media-control schreibt diese Woche in der Presseinfo zur Entwicklung in den deutschen Download-Charts:

>>Ihr „Keinohrhasen“-Hit „Apologize“ stand Ende 2007 insgesamt neun Wochen auf dem Thron der Single-Downloadcharts von media control. „Secrets“, der Titel-Song zum Nachfolger „Zweiohrküken“, schaffte es vergangenen Oktober auf Platz zwei und rangiert momentan immer noch auf Position 36. Jetzt präsentieren OneRepublic ihren neuesten Titel: „All The Right Moves“ schiebt sich ganze sechs Plätze nach oben und kommt erst auf Rang fünf zum Stillstand.

Hoch hinaus geht es im Download-Ranking auch für Rihanna: Ihr „Rude Boy“ drängelt sich von der 18 auf die Elf vor. Dahinter stürmt David Guetta feat. Kid Cudi mit „Memories“ von Rang 25 auf zwölf. Die britische Popsängerin Cheryl Cole kämpft sich mit „Fight For This Love“ von Platz 22 auf 13.

Dominiert wird die Rangliste von Newcomerin Kesha: „Tik Tok“ steht wie in der Vorwoche auf der Eins. Landsmännin Keri Hilson steigt mit „I Like“ eine Position nach oben und erhält als Belohnung Silber. Der belgische Shooting-Star Stromae überspringt zwei Plätze und komplettiert mit „Alors On Danse“ das Podium.

LP-Downloads: Unheilig vor Bushido

Bei den Longplay-Downloads erobern Unheilig wie schon in den offiziellen Top 100, die Pole Position. Der Graf und seine Band stürmen mit „Große Freiheit“ von null auf eins. Dahinter verspricht Neueinsteiger Bushido: „Zeiten ändern dich“.

Sade rutscht mit „Soldier Of Love“ von Rang zwei auf drei, während es für Vorwochensieger Peter Gabriel noch weiter nach unten geht: „Scratch My Back“ fällt von Rang eins auf acht.<<

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.