Das neue Prince Album gibt es ab dem 22. August im Zeitschriftenhandel

Cover des Albums "20Ten" von Prince | Quelle: Pressematerial Axel Springer AG
Cover des Albums "20Ten" von Prince | Quelle: Pressematerial Axel Springer AG

Das neue Prince Album „20TEN“ wird es in Deutschland weder als Download noch im normalen CD-Verkauf geben. Die CD wird der August-Ausgabe des Musikmagazins „Rolling Stone“ beiliegen. Die Tracklist ist jetzt bekannt. Neun Songs und ein Bonus Track finden sich auf der Trackliste.

Das ist zwar schlecht für diejenigen, die Alben lieber downloaden, doch während Single Tracks zum größten Teil online als MP3s verkauft werden, bevorzugen Album-Käufer weiterhin klar die CD. Die meisten Musikfans, die das neue Album von Prince kaufen möchten, wird es also gar nicht stören, dass man es nicht downloaden kann. Außerdem ist „20TEN“ dadurch, dass es dem Musikmagazin beliegt, billiger als normale CDs großer Black Music Stars.

Logo: Rolling Stone
Logo: Rolling Stone

Nicht zuletzt erhalten diejenigen, die sich für das neue Prince Album interessieren, gleich noch eine Menge Informationen zu ihrem Star. Immerhin wird nicht einfach eine CD ins Heft geklebt, die Redakteure haben sich intensiv mit dem Musikgenie befasst und ein Interview führen können.

Im Pressetext heißt es: >>Der deutsche ROLLING STONE veröffentlicht am 22. Juli 2010 exklusiv die neue CD von Prince. Das Album „20Ten“ wird der Augustausgabe des Musik- und Kulturmagazins als CD beiliegen. Die Platte ist ansonsten weder im Tonträgerhandel noch als Download erhältlich. Damit ist der ROLLING STONE weltweit das erste Musikmagazin, mit dem der Künstler eine Vertriebskooperation eingeht.

Darüber hinaus hat ROLLING STONE Prince zum einzigen Interview, das er der deutschen Presse zu Album und Tour gab, in seinem Studio Paisley Park in Chanhassan, Minnesota, getroffen. Dort hat er das Album im Alleingang komponiert und produziert. Musikalische Gäste auf „20Ten“ sind unter anderem Saxofonist Maceo Parker sowie die Sängerinnen Shelby J, Liv Warfield und Elisa Dease. Der Nachfolger zum Dreifach-Album „Lotusflow3r“ erinnert mit starken Funk- und New-Wave-Elementen an die Frühphase im Werk des eigenwilligen 52-jährigen Stars, der mit „1999“, „Purple Rain“ und „The Most Beautiful Girl In The World“ seine größten Erfolge landete.

Die Trackliste auf „20Ten“:

1. Compassion 2. Beginning Endlessly 3. Future Soul Song 4. Sticky Like Glue 5. Lavaux 6. Act Of God 7. Walk In Sand 8. Sea Of Everything 9. Everybody Loves Me 10. unbetitelter Bonus-Track

Die Augustausgabe des ROLLING STONE mit der exklusiven Prince-Beilage erscheint am Donnerstag, 22. Juli 2010 und ist nur so lange erhältlich, wie der Vorrat reicht.

Der deutsche ROLLING STONE sowie die Zeitschriften MUSIKEXPRESS und METAL HAMMER erscheinen im Axel Springer Mediahouse Berlin, einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft der Axel Springer AG.<<

1 Kommentar

  1. Mal schauen wie schnell die Zeitung dann weg geht. Dürfte ja auch ein Gradmesser dafür sein, wie bekannt, beliebt und gefragt noch Prince ist.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Frust! Panne bei Prince-Konzert in Köln | Abbruch und eine Stunde Unterbrechung | rap2soul
  2. Prince ist zurück – Neue Single “Rock & Roll Love Affair” | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.