Deutsche Black Charts KW 49/10

rap2soul – Black Music Portal präsentiert die Deutschen Black Charts. Jede Woche freitags neu, das Beste der Urban Black Musik-Songs von Hip Hop und Rap bis Soul und R&B. Welche Tracks aus den USA sind hot, welche not. Und was machen die Songs aus Germany und Europe?  Hier die Charts vom 10. Dezember 2010:

 

PL LW WO Titel Interpret
01 01 07 Start It Up Lloyd Banks Ft. Kanye West, Swizz Beatz & Fabolous
02 02 02 Kush Dr. Dre Ft. Snoop Dogg & Akon
03 07 06 What’s My Name Rihanna Ft. Drake
04 05 09 Black & Yellow Wiz Khalifa
05 04 07 Like A G6 (Remix) Far East Movement Ft. 50 Cent
06 06 02 I Feel Good Clubcrushers pres. Bobby Tinsley Ft. Malo
07 08 05 Down On Me Jeremih Ft. 50 Cent
08 10 09 Deuces (Remix) Chris Brown Ft. Drake, Kanye West & Andre 3000
09 13 08 Yeah 3x Chris Brown
10 15 05 Turn Around (5,4,3,2,1) Flo Rida
11 12 09 Only Girl Rihanna
12 20 06 Hey Baby (Drop It To The Floor) Pitbull Ft. T-Pain
13 11 08 Runaway Kanye West Ft. Pusha T
14 16 03 Get Back Up T.I. Ft. Chris Brown
15 09 04 Buzzin (Remix) Mann Ft. 50 Cent
16 14 07 Just A Dream Nelly
17 19 07 I Need A Dollar Aloe Blacc
18 23 04 The Time (The Dirty Bit) Black Eyed Peas
19 17 04 No Hands Waka Flocka Flame Ft. Roscoe Dash & Wale
20 21 10 Check It Out Will.I. Am Ft. Nicki Minaj

powered by trendcharts.de

Über Jörg Wachsmuth 818 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und später als Moderator von Radio BHeins in Potsdam (2015 - 2018). Aktuell ist er Chef und Morgenmoderator bei PELI ONE - Dein neues Urban Music Radio. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.