Hightlights aus DSDS und die schrägsten Superstars auf SUPER RTL sehen

rap2soul Box tv tippDie Casting Show „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) ist derzeit wieder mal eine der meistdiskutierten im deutschen Fernsehen. Während die Kritik an der Art, wie vor allem Dieter Bohlen mit den Kandidaten umspringt, wieder mal von verschiedener Seite scharf angegangen wird, zeigt sich andererseits wieder, wie beliebt die Show beim Fernsehpublikum ist. Und bei den Kandidaten, schließlich gab es bei den Bewerberzahlen für die neue Staffel einen Rekord.

Wer als Fan von DSDS nicht genug bekommen kann und nicht nur am Wochenende was von der Casting Show sehen möchte, kann am Montag mehr bekommen. Der Sender SUPER RTL zeigt zur besten Sendezeit ein besonderes Doppelpack aus: Um 20:15 Uhr sind in „DSDS – Das Magazin“ die Highlights der Casting Show zu sehen. Anschließend werden Deutschlands schrägste Superstars der vergangenen Staffeln präsentiert.

Über die beiden Sendungen zu DSDS schreibt SUPER RTL in der Presseinfo:

>>Es wird wieder gehofft und gebangt, dem Einzug ins große Finale von „Deutschland sucht den Superstar 2010“ entgegengefiebert. Die weltweit erfolgreichste Casting-Show ist wieder on Air. Zum siebten Mal macht sich die dreiköpfige Jury um Dieter Bohlen auf die Suche nach dem Ausnahmetalent. Mit dabei sind Teilnehmer aus ganz Deutschland – und natürlich auch wieder SUPER RTL mit DSDS – Das Magazin. Denn wer die Highlights der Castingshow sehen, spannende Hintergrundinfos erfahren und Interviews mit den Teilnehmern hören möchte, der ist hier genau richtig. Auch in diesem Jahr präsentiert Moderatorin Nina Moghaddam wieder alles Wissenswerte aus den Castings, Recalls und Mottoshows – ab dem 11. Januar, immer montags um 20.15 Uhr.

Direkt im Anschluss um 21.10 Uhr präsentiert SUPER RTL Deutschlands schrägste Superstars der vergangenen DSDS-Staffeln. Wie z.B. Dominik Münch, der schon 2008 beim Vorsingen gescheitert war, es aber 2009 trotzig noch einmal versuchte. Doch auch beim zweiten Anlauf scheiterte der gelernte Friseur kläglich. Von Sangeskünsten keine Spur, dafür bewies der Möchtegern-Musiker aber ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein, als er seinen Ärger über das Jury-Urteil mit wüsten Schimpfattacken gegen Dieter Bohlen Luft machte. Ohne Erfolg, natürlich, blieb Deutschlands gefürchteter Juror doch bei seinem vernichtenden Urteil: „Deine Gesangskünste sind Käse“…<<

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.