Musikpreis ECHO war ein Hit beim TV-Publikum

rap2soul Box ThemaDie ECHO-Verleigung 2010 war ein TV-Erfolg. Das wird nicht zuletzt am Staraufgebot gelegen haben, denn Xavier Naidoo, Ke$ha, Sade, Rihanna und einige weitere nationale und internationale Stars sieht man nicht jeden Abend in eine Show versammelt. Solche Shows sollte es im deutschen Fernsehen mehr geben!

Das Erste schreibt im Pressetext:

>>Die dreistündige Live-Gala „ECHO 2010“ mit nationalen und internationalen Stars haben gestern 3,42 Millionen Zuschauer im Ersten verfolgt. Vor allem das jüngere Fernsehpublikum wollte sich die Verleihung des wichtigsten deutschen Musikpreises nicht entgehen lassen. Der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen betrug 12,7%; der Gesamtmarktanteil lag bei 11,9%.

Die Moderatoren Sabine Heinrich und Matthias Opdenhövel konnten dem Publikum in der Messe Berlin und den Zuschauern des Ersten zahlreiche spektakuläre Live-Acts präsentieren: Rihanna mit ihrem neuen Song „Rude Boy“, Robbie Williams, der seine neue Single „Morning Sun“ als exklusive Deutschland-Premiere vorstellte, Shooting-Star Kesha mit ihrem Nummer 1-Hit „Tik Tok“, Jan Delay, Xavier Naidoo und Sade, die in Berlin ihr Bühnen-Comeback in Deutschland feierte, sowie die US-Band Gossip mit Frontfrau Beth Ditto. Live auf der Bühne dabei waren außerdem Ich + Ich, die Newcomer-Band The Baseballs und Peter Maffay, der mit einem ECHO für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde.

Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen: „Großartige Show, gut aufgelegte Moderatoren – der ECHO 2010 war eine rundum gelungene Gala.“<<

Weitere Artikel zum ECHO 2010 auf rap2soul:

Ich+Ich Produzenten erhalten ECHO 2010, heute die Gala im TV

ECHO 2010: Cassandra Steen und Peter Fox gewinnen Award

ECHO 2010: Jan Delay gewinnt als Bester Urban Hip Hop Act

ECHO 2010: UNIVERSAL MUSIC Empfang mit vielen Stars

ECHO 2010: Lady Gaga unter den Preisträgern – Die Gewinner des Musikpreises

ECHO 2010: Universal Music stolz auf seine Award-Gewinner

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.