Neues Cypress Hill Album „Rise Up“ erscheint Ende April 2010

Cypress Hill (Foto: EMI)
Cypress Hill (Foto: EMI)

Geradse frisch verschoben ist die VÖ von „RISE UP“, dem erste Studioalbum von CYPRESS HILL nach 6 Jahren,. Ursprünglich für den 2. April 2010 geplant wird das Album nun erst am 23. April 2010 veröffentlicht.

Schon in der Vergangenheit hat es sich angedeutet, die Hip Hop Formation mixt den Rap mit dem Rock. „RISE UP“ wechstelt gekonnt zwischen Hardcore-Hip-Hop und durch Rockeinlagen verfeinerte Rap-Tunes; ein Ansatz, den Cypress Hill bereits 2000 mit ihrem Album „Skull & Bones“ einführten.

„Meiner Ansicht nach war es eine der wichtigsten Entscheidungen unserer Laufbahn, diese feine Linie zwischen dem, was Hip-Hop, und dem, was Rock’n’Roll ist, zu verfolgen und uns genau dazwischen zu bewegen“, sagt Sen Dog. „Die Leute respektieren dich dafür, wenn du solche Grenzen durchbrichst. Daher ist Rock’n’Roll bis heute ein unverzichtbarer Teil von Cypress Hill.“

Ein weiterer grundlegender Faktor für Cypress Hills Erfolg ist ihre hochprofessionelle Produktion, welche in erster Linie von DJ Muggs übernommen wird.

Angesichts der zunehmenden Rock-Elemente auf Rise Up und der Gesamtentwicklung der Band, entschied sich das Trio dafür, die Produktion durch die Arbeit von außen stehenden Produzenten zu bereichern.

Das daraus resultierende Producer Line-Up, zu dem unter anderem Pete Rock, Tom Morello, Daron Malakian, Mike Shinoda, Apathy, B-Real und Muggs gehören, verleiht Rise Up einen überwältigend abwechslungsreichen, aber dennoch einheitlichen Sound, der die traditionelle, draufgängerische Ader Cypress Hills mit neuen Soundwendungen vereint.

Großartige GÄSTE featuren das Album :

– TOM MORELLO ( RAGE AGAINST THE MACHINE )

– MIKE SHINODA ( LINKIN PARK )

– DARON MALAKIA ( SYSTEM OF A DOWN )

– EVERLAST

– MARC ANTHONY

– PITBULL

– YOUNG DE

– EVIDENCE

– THE ALCHEMIST (Quelle: PM EMI)

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.