Nicole Scherzinger verträgt keine Kritik

Veröffentlicht in News von am 16. Dezember 2010 0 Kommentare

Pussycat Dolls (Foto: Universal Music)

Obwohl sie auf der Bühne einen selbstsicheren Eindruck macht, ist Sängerin Nicole Scherzinger privat eher schüchtern. Als sich die Pussycat Dolls vor Kurzem trennten, legten ihre Ex-Bandkolleginnen diese Schüchternheit jedoch als Arroganz aus.

Gegenüber InTouch erklärte die 32-Jährige, warum sie keine abgehobene Diva sei: „Ich bin einfach nur sensibel, und es verletzt mich, wenn mich jemand kritisiert. Mit der Band zu touren, war die härteste Zeit meines Lebens. Dass es zu Zickereien kam, war unvermeindlich. Wir haben schließlich jahrelang rund um die Uhr aufeinander gehockt!“

Beim Kennenlernen mit ihrem Freund und Formel-1-Fahrer Lewis Hamilton (25) war Nicole Scherzinger ebenfalls unsicher: „Wir haben uns 2007 das erste Mal getroffen, als Freunde. Ich bin nicht die Frau, die rangeht. Ich dachte: ‚Ich mag sein Lächeln und das Funkeln in seinen Augen.‘ Dann drehte ich mich um und lief davon. Ich bin echt schüchtern.“

Auch bezüglich ihrer Hochzeitspläne sei die Sängerin eher zurückhaltend: „Ich will auf jeden Fall eines Tages heiraten. Aber gerade konzentriere ich mich auf meine Solokarriere. Wenn es wirklich die große Liebe ist, muss man nichts überstürzen.“ (Quelle: OTS)

Tags: ,


Werbung

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Du die Website weiter nutzt, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte unsere Informationen zum Datenschutz! Link zum Datenschutzhinweis

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen