rap2soul-WEBschau: Black Music News für den 1. April 2010

rap2soul Box webschauDie rap2soul-WEBschau bringt täglich die neusten Schlagzeilen aus dem ganzen Spektrum der Black Music: von Rap bis Soul. Kurzmeldungen zusammengestellt von der rap2soul-Redaktion. Schneller Überblick und kurz verlinkt.

Rihanna mit 16 Jahren zeigt ein Foto bei Gala.de. Die inzwischen 22-jährige R&B-Sängerin hat sich in den letzten Jahren optisch extrem verändert bzw. solche Veränderungen schon fast zu einem eigenen Stil entwickelt. Allerdings hat sich Rihanna nicht nur optisch völlig verändert. Wer Rihannas aktuelles Album „Rated R“ mit „Music of the Sun“ von 2005 vergleicht, wird sich zumindest als Black Music Fan frage, ob die Veränderungen positiv waren.
Gala.de

Kanye West lobt Diggy Simmons, sehen wir auf BeatCrave.com Diggy Simmons ist der 15-jährige Sohn des legendären Rev Run von Run DMC. Das Video – auch auf BeatCrave zu sehen – postete Kanye West auf seinem Blog, weil er davon so beeindruckt war. In dem Video rapt Diggy Simmons „Made You Look“ von Nas. Nicht nur Kanye West glaubt an den Nachwuchsrapper. Diggy Simmons ist inzwischen bei Atlantic Records unter Vertrag. Wir sind auch beeindruckt und glauben, von Diggy Simmons werden wir noch einiges hören.
BeatCrave.com

will.i.am steht auf Cheryl Cole, berichtet MTV.de. will.i.am von den Black Eyed Peas hat mit Cheryl Cole schon mehrmals zusammengearbeitet, zuletzt für das Solodebütalbum „3 Words“ von Cheryl Cole. Noch ist Cheryl Cole zwar mit dem Profi-Fußballspieler Ashley Cole verheiratet, doch hatten sich die beiden aufgrund von Beziehungsproblemen getrennt. Seither soll will.i.am sich um Cheryl Cole bemühen. Für MTV ist das natürlich eine gute Gelegenheit, wieder eine Fotostrecke mit mit Bildern von Cheryl Cole zu zeigen.
MTV.de

Chrisette Michele ist bereit für ein neues Album, lesen auf der Black Music Website Singersroom.com. Nach „What You Do“ und dem im letzten Mai veröffentlichten „Epiphany“ möchte die Sängerin im Frühling mit der Arbeit an ihrem dritten Longplayer beginnen. Zuerst kommt noch eine kleine Tour, dann soll es ins Aufnahmestudio gehen.
Singersroom.com

Sind Slaughterhouse bei Shady Records unter Vertrag? Auf BallerStatus.com erfahren wir, dass Slaughterhouse möglicherweise beim Label von Eminem unter Vertrag genommen wurden. Ein Vers von Royce Da 5’9″ deutet darauf hin. Andererseits wurde schon länger darüber spekuliert, doch anderweitige vertragliche Verpflichtungen hatten vermutlich bislang verhindert, dass Slaughterhouse einen neuen Plattenvertrag abschließen können. Sollten Slaughterhouse tatsächlich einen Deal mit Shady Records haben, bekommen Hip-Hop-Fans bestimmt bald eine Menge zu hören. Mit den vier Mitgliedern Joe Budden, Crooked I, Joell Ortiz und Royce Da 5′ 9″ handelt es sich um eine Rap-Supergruppe, die einiges bewegen könnte.
BallerStatus.com

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Tweets die rap2soul-WEBschau: Black Music News für den 1. April 2010 | rap2soul erwähnt -- Topsy.com
  2. CD-Kritik / Review: "No Love Lost" von Joe Budden | neues Album Vorstellung / Besprechung | MP3 / CD | Hip Hop / Rap | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.