rap2soul-WEBschau: Black Music News für den 18. März 2010

rap2soul Box webschauDie rap2soul-WEBschau bringt täglich die neusten Schlagzeilen aus dem ganzen Spektrum der Black Music: von Rap bis Soul. Kurzmeldungen zusammengestellt von der rap2soul-Redaktion. Schneller Überblick und kurz verlinkt.

Lil Mo bekommt eine neue Radioshow, lesen wir auf der Black Music Website Singersroom.com. Die R&B-Sängerin war  zuvor schon bei 105.7 FM in Baltimore auf Sendung, ihre neue Show soll auf WPGC Radio in Washington, D.C. on Air gehen. An einem neuen Album arbeitet Lil Mo allerdings auch, noch im Jahr 2010 soll das neue Lil Mo Album in den USA in die Läden kommen.
Singersroom.com

Britney Spears verliert Millionen, schreibt das Blog TMZ.com. Die Sängerin bekommt den Verfall der Preise im US-Immobilienmarkt zu spüren. Britney Spears kaufte im September 2008 eine große Villa für 7,9 Millionen Dollar. Nun soll der Wert nur noch 5,5 Millionen Dollar betragen. Für diesen Preis wird es wohl zum Verkauf angeboten. Bei TMZ gibt es eine ganze Fotoserie mit Bildern der Villa von Britney Spears. Wollt Ihr so wohnen?
TMZ.com

Vivian Green meldet sich zurück, merken wir auf examiner.com. Die R&B-Sängerin und Songschreiberin hatte zuletzt im Jahr 2005 ihr Album „Vivian“ veröffentlicht, nun steht die Veröffentlichung eines neuen Albums an. Am 6. April soll in den USA das neue Vivian Green Album „Beautiful“ erscheinen. „Beautiful“ heißt auch eine neue Single, die als Video auf examiner.com schon große Lust auf den neuen Longplayer macht.
examiner.com

Nicki Minaj spricht über Usher und ihre Zusammenarbeit beim Track „Lil Freak“, könnt Ihr auf MTV.com sehen. Der kleine Videoausschnitt, in dem Nicki Minaj über das Musikvideo „Lil Freak“ von Usher spricht, ist zwar nur ganz kurz, aber dafür steht einiges im Artikeltext. Die Rapperin glaubt, dass Usher vom Video zu seinem neuen Track „Lil Freak“ auch privat profitieren wird. Usher ist ja wieder Single und auf der Suche, das Video sollte ihn bei den Ladies für Aufmerksamkeit sorgen, gibt sich Nicki Minaj überzeugt.
MTV.com

Lil Wayne hat neuen Ärger mit dem Gesetz, erfahren wir auf BallerStatus.com. Der Rapper hat einen Gerichtstermin in Yuma, Arizona versäumt, wo er sich einer Anklage wegen Besitz illegaler Drogen und Waffen gegenübersieht. In diesem Fall konnte Lil Wayne allerdings nicht dafür, dass seinen Gerichtstermin versäumt hat. Immerhin sitzt er gerade in New York wegen illegalen Waffenbesitzes in einem anderen Fall im Knast. Der Richter in Arizona muss nun warten, bis Lil Wayne seine einjährige Hafstrafe, die er gerade erst angetreten hatte, verbüßt hat.
BallerStatus.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.