rap2soul-WEBschau: Black Music News für den 19. Juli 2010

rap2soul Box webschauDie rap2soul-WEBschau bringt täglich die neuesten Schlagzeilen aus dem ganzen Spektrum der Black Music: von Rap bis Soul. Kurzmeldungen zusammengestellt von der rap2soul-Redaktion. Schneller Überblick und kurz verlinkt.

Amy Winehouse möchte ihr neues Album im Januar 2011 veröffentlichen, berichtet The Guardian aus Großbritannien. Das neue Album soll ihrem zweiten Longplayer „Back to Black“, mit dem sie 2006 den Durchbruch schaffte, sehr ähnlich sein. Neulich äußerte Produzent Mark Ronson jedoch noch, Amy hätte noch nicht einmal mit der Arbeit an ihrem dritten Album begonnen. Aber gut, innerhalb eines halben Jahrs kann man durchaus ein ganzes Album fertig bekommen, besonders wenn man im Wesentlichen auf eine Fortsetzung des bewährten setzt.
guardian.co.uk

Was Aloe Blacc denkt über die schwindende Bedeutung von Alben, lest Ihr auf spinner.com. Der Rapper und Sänger wurde dieses Jahr plötzlich einem großen Publikum bekannt, als sein (übrigens großartiger) Track „I Need A Dollar“ zum Titelsong der HBO-Serie „How To Make It In America“ wurde. Dank des Titelsongs im Pay-TV wird sein neues Album „Good Things“ nun von vielen Menschen mit Spannung erwartet. Das neue Aloe Blacc Album wird am 28. September in den USA auf Stones Throw Records erscheinen.
spinner.com

Tyrese bringt bald wieder neue Musik heraus, nehmen wir mit großer Freude beim Lesen auf singersroom.com zur Kenntnis. Tyrese Gibson, der mehr Menschen als Schauspieler denn als R&B-Sänger bekannt ist, kündigte mehrere neue Projekte an. Finanziell gesehen lohnt es sich für ihn bestimmt mehr, in „Tranformers 3“ und „Fast Furious 5“ mitzuspielen, doch statt neuer Kinofilme wünschen wir uns natürlich neue Songs. „Open Invitation“ lautet der Titel seines neuen Albums, das im neuen Jahr erscheinen soll Das wird ja auch Zeit, immerhin erschien sein letzter Longplayer „Alter Ego“ schon 2006.
singersroom.com

Fabolous gibt seinem neuen Mixtape einen komplizierten Namen, erfahren wir auf The Boombox. ‚There Is No Competition 2: The Grieving Music EP“ nennt der Rapper sein Mixtape, das am 24. August in den USA veröffentlicht werden soll. Wie die im Blog veröffentlichte Tracklist verrät, wird Fabolous auf seinem neuen Mixtape von Red Cafe, Lorel, Vado und Cam’ron unterstützt.
theboombox.com

Lil‘ Kim hilft Dr. Dre bei dessen neuem Album, ist auf AllHipHop.com zu lesen. Die Veröffentlichung von „Detox“ war ursprünglich für 2004 vorgesehen, doch bisher hat Dr. Dre die Veröffentlichung immer wieder hinausgeschoben. Unterstützung von Lil‘ Kim kann da sicher nicht schaden, sofern er überhaupt vor hat, „Detox“ je zu veröffentlichen. Eine sehr gute Erklärung für die vielen Verzögerungen lautet immerhin: Mit einem Floß bei den Verkaufszahlen würde Dr. Dre sein Image beschädigen, das Risiko lohnt sich für ihn nicht. Lil‘ Kim werden wir zum Glück auch abseits von „Detox“ zu hören bekommen, denn die Queen B arbeitet nicht nur an ihrem Comeback Album, sondern möchte bald neue Singles veröffentlichen.
AllHipHop.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.