rap2soul-WEBschau: Black Music News für den 22. Oktober 2010

Die rap2soul-WEBschau bringt täglich die neuesten Schlagzeilen aus dem ganzen Spektrum der Black Music: von Rap bis Soul. Kurzmeldungen zusammengestellt von der rap2soul-Redaktion. Schneller Überblick und kurz verlinkt

 

Die Soul- und R&B-Sängerin Brandy („The Boy Is Mine“) hat in einem Interview zur US-TV-Show „Dancing With The Stars“ gestanden seit 6 Jahren nicht mehr richtig verliebt gewesen zu sein. Keine Beziehung bedeutet für die geschiedene Mutter auch kein Sex. Im Frühjahr gab es wohl eine kurze Anbahnung mit Rapper Flo Rida. Brandy dazu: Der Junge ist attraktiv, aber es hat nicht klick gemacht. mtv.de

Der meist coole Rapper Kanye West hat an Selbstmord gedacht, wollte sich umbringen. Als seine geliebte Mutter starb, war er am Ende, sagte er jetzt in einem Interview, er wollte sich das Leben nehmen. Gut, das er es nicht getan hat, zeigt er doch allen, das nach einem Tief auch wieder ein Hoch kommt. promiflash.de

Unter dem Motto „Wer kein Deutsch kann, ist nur Zaungast in unserem Land“ wirbt eine neue Plakatserie für Intergration in Deutschland und das Lernen der Sprache durch Migranten. Promis mit Migrationshintergrund sind Werbeträger der Initiative, die durch Integrationsbeauftrage Böhmer gefördert wird. Diesmal auch dabei Rapper Harris aus Berlin. Greift der jetzt nach dem Bundestag? rap.de

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.