rap2soul-WEBschau: Black Music News für den 4. Oktober 2010

Die rap2soul-WEBschau bringt täglich die neuesten Schlagzeilen aus dem ganzen Spektrum der Black Music: von Rap bis Soul. Kurzmeldungen zusammengestellt von der rap2soul-Redaktion. Schneller Überblick und kurz verlinkt.

Black Music-Neuerscheinungen im Oktober präsentiert zum Monatsanfang wieder einmal randb.about.com. Eine wirklich Flaute gab es im Sommer zwar nicht bei den Black Music-Neuerscheinungen, aber im Herbst werden doch mehr Alben veröffentlicht. Das liegt nicht nur daran, dass der Sommer vorbei ist, sondern natürlich ebenso daran, dass das Weihnachtsgeschäft bereits seine Schatten voraus wirft. Zu den neuen Black Music Alben, zu denen Ihr jeweils ein paar Informationen wie den Veröffentlichungstermin erhaltet, zählen „Libra Scale“ von Neo, „Loud“ von Rihanna“, „Basic Instinct“ von Ciara, „No Boys Allowed“ von Keri Hilson und „Love Me Back“ von Jazmine Sullivan“.
randb.about.com

Wer die Gäste bei Talib Kweli auf dessen neuem Album sind, erfahrt Ihr auf BallerStatus.com. Das neue Album hat zwar noch kein Veröffentlichungsdatum, ist aber so gut wie fertig. Es heißt „Gutter Rainbows“ und ist das erste neue Talib Kweli Album seit „Eardrum“ in 2007. Letztes Jahr gab es allerdings das gemeinsame Album „Reflection Eternal“ mit Hi-Tek. Der neue Longplayer soll jedenfalls früher zu bekommen sein, als man glaubt.
BallerStatus.com

Ein Radiointerview mit Rihanna könnt Ihr zum auf Rap-Up.com sogar sehen, denn es gibt ein Video dazu. Allerdings ist dieses Video recht kurz und Sprache und Bilder laufen nicht völlig synchron. Dennoch gibt es einen guten Eindruck von der Atmosphäre im Studio, als Rihanna live bei Radio 1 von der BBC zu Gast war. Sehen könnt Ihr auf der Website außerdem aktuelle Fotos von Rihanna mit sehr, sehr rotem Haar. In dem Interview erzählt sie eine Menge, natürlich geht es in dem Radiointerview auch um ihr neue Album „Loud“, das Mitte es Monats bereits erscheint.
Rap-Up.com

Dr. Dre will sein neues Album nun doch endlich mal fertigstellen, freuen wir uns auf MTV.com zu erfahren. In einem Videointerview für „Sucker Free“ auf MTV2 erzählt der Hip-Hop-Veteran, wie ihn die Home and Home-Konzerte von Eminem und Jay-Z motiviert haben, zurück ins Studio zu gehen, und an „DeTox“ zu arbeiten, um sein Album bald fertig zu haben. Bei aller Freude sind wir schon etwas skeptisch, dass es mit „DeTox“ nun wirklich was wird. Dafür warten wir einfach schon so lange.
MTV.com

Faith Evans hat viele Projekte am laufen, ist bei Billboard.com zu lesen. Die R&B-Sängerin veröffentlicht demnächst „Something About Faith“, ihr sechstes Album. Es wird aber das erste sein, dass sie unabhängig von einem der Major Labels veröffentlicht. „Something About Faith“ ist das erste neue Album seit fünf Jahren und wird auf ihrem eigenen Label Prolific Music Group erscheinen. Zu den weiteren Projekten des R&B-Stars zählen ein neues Buch, eine Reality-Show im Fernsehen und eine TV-Sitcom.
Billboard.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.