rap2soul-WEBschau: Black Music News für den 5. Juli 2010

rap2soul Box webschauDie rap2soul-WEBschau bringt täglich die neuesten Schlagzeilen aus dem ganzen Spektrum der Black Music: von Rap bis Soul. Kurzmeldungen zusammengestellt von der rap2soul-Redaktion. Schneller Überblick und kurz verlinkt.

Die Black Eyed Peas wollen ins Kino, lesen wir auf MTV.de. Die extrem erfolgreichen Black Music Künstler haben vor, eine Doku über eine Tour zu drehen, der in den Kinos gezeigt werden soll. Warum nicht, Black Music Stars können durchaus viele Menschen für einen Kinobesuch begeistern. Wie extrem erfolgreich eine Dokumentation mit viel Musik sein kann, zeigte letztes Jahr ja schließlich der Michael Jackson Film „This Is It“. Ganz auf diesem Level des Ruhms befinden sich die Black Eyed Peas zwar noch nicht, doch mit James Cameron haben sie einen Regisseur gefunden, der weiß, wie man Millionen ins Kino lockt. Ach ja, der Black Eyed Peas Film soll in 3D gedreht werden.
MTV.de

?estlove möchte mit Amy Winehouse ein Album aufnehmen, berichtet unter anderem Entertainment Weekly. Gerade hat ?estlove beim neuen Album von The Roots wieder sein musikalisches Genie bewiesen, da ist es umso spannender, von einem möglichen gemeinsamen Album mit der britischen Soulsängerin zu lesen. Etwas im Weg steht die problematische Visa-Situation von Amy Winehouse, die es ihr momentan unmöglich macht, in die USA einzureisen. Aber hey, das Album muss ja nicht in den Staaten aufgenommen werden, oder?
music-mix.ew.com

Nicki Minaj ist ganz oben in den Rap Charts, was schon lange keiner Frau mehr geglückt ist, wie hiphopdx.com bemerkt. Mit ihrem neuen Song „Your Love“ erobert Nicki Minaj die Nummer eins-Position in den US Rap Charts. Ob der Song mit Stimmverzerrer und dem ziemlich dominanten Annie Lennox-Sample („No More ‚I Love Yous'“) zu ihren besten Liedern zählt, lassen wir hier mal dahingestellt. Typisch für ihren Sound (verglichen mit dem, was man alles schon von Nicki Minaj gehört hat) ist „Your Love jedenfalls nicht. Und dann schafft sie, was seit 2002 (Missy Elliott war auf Platz eins mit „Work It“ im Jahr 2002) keiner Rapperin mehr gelungen ist?
hiphopdx.com billboard.com

Fantasia Barrino erklärt ihr Video zum neuen Song „Bittersweet“ bei MTV.com. Wer auf kraftvoll-gefühlvollen R&B steht, wie ihn etwa Mary J. Blige meisterhaft beherrscht, sollte sich „Bittersweet“ auf jeden Fall einmal anhören. Oder noch besser, das Video zu „Bittersweet“ ansehen, denn es unterstreicht sehr gut den Inhalt des Liedes, auch wenn es keine Überraschungen bietet. Bei MTV jedenfalls erklärt Fantasia Barrino das Video Szene für Szene in einem Videointerview. Sehenswert. Zu Lesen gibt es aber auch was.
MTV.com

Eminem hat eine Gastrolle in „Entourage“, nehmen wir mit Freude zur Kenntnis. Das AOL Blog Popeater sprach mit Serienstar Adrian Grenier (Vince), wie es dazu kam, Eminem in die HBO-Serie einzuladen. Eminem ist selbst ein Fan der Serie. Die sehr empfehlenswerte US-Serie „Entourage“ ist in Deutschland übrigens beim Pay-TV-Sender FOX (im preiswerten Basispaket Sky Welt) zu sehen. In der Serie haben regelmäßig Stars Gastauftritte, Mary J. Blige und 50 Cent beispielsweise waren dort schon zu sehen.
popeater.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.