rap2soul-WEBschau: Black Music News für den 8. April 2010

rap2soul Box webschauDie rap2soul-WEBschau bringt täglich die neusten Schlagzeilen aus dem ganzen Spektrum der Black Music: von Rap bis Soul. Kurzmeldungen zusammengestellt von der rap2soul-Redaktion. Schneller Überblick und kurz verlinkt.

Klingen die Songs von Whitney Houston besser, wenn nicht sie selbst, sondern ein junge aus Taiwan sie sind? Diese Frage stellt das AOL Blog Popeater in den Raum. So zu fragen, ist nicht gerade nett, besonders wenn ein Star so viel durchgemacht hat wie Whitney Houston. Aber Lin Yu Chun, jugendlicher Kandidat aus einer TV-Castingshow, hat definitiv die Stimme und das Gefühl dafür, einen Song wie „I Will Always Love You“ zu singen. Hoffen wir, dass er aus seinem besonderen Talent bald noch mehr machen kann!
Popeater.com

Rihanna mag kein Product Placement in Musikvideos, nehmen wir bei MTV.de erstaunt zur Kenntnis. Sie halte nichts davon, in den Music Clips Produkte gegen Bezahlung unterzubringen. Wenn man in ihren Videos Produkte sehe, dann nur, weil man sie dazu gezwungen habe. rap2soul-Kommentar: Wir haben nichts gegen Product Placement in Musikvideos, aber gerade ein Star wie Rihanna, der so davon profitiert, sollte sich mit Kritik an Kollegen lieber zurückhalten. Und schon gar nicht gegen eine Kommerzialisierung der Musik wettern.
MTV.de

Robyn will 2010 drei Alben veröffentlichen, schreibt der britische Guardian. Gerade hat sie ihr fünftes Album angekündigt. Und ihr sechstes und siebtes. Sie habe so viele großartige Songs, also warum nicht?, meint Robyn der Zeitung zufolge. Das erste der neuen Alben von Robyn soll „Body Talk Pt 1.“ heißen und im Juni erscheinen.
guardian.co.uk

Cheryl Cole ist nicht gerne alleine, lernen wir auf uk.news.launch.yahoo.com. Ihr voller Terminkalender komme ihr deshalb gelegen. Sie muss sich nicht nur daran gewöhnen, ständig mit den anderen Frauen von Girls Aloud zusammen zu sein, weil sie jetzt ihre Solokarriere verfolgt. Cheryl Cole hat sich auch von ihrem Mann Ashley getrennt. Für Ablenkung sorgt unter anderem ihre Tätigkeit als Jurymitglied in der Castingshow The X Factor in ihrer Heimat Großbritannien.
uk.news.launch.yahoo.com

Rihanna nennt die Termine ihrer Sommer-Tour, auf BallterStatus.com sind die Tourdaten zu sehen. Morgen beginnt der Vorverkauf für Rihannas Tour „Last Girl On Earth“, die am 2. Juli 2010 in Seattle beginnt. Das letzte Konzert findet am 25. August 2010 in Chicago statt. Rihanna alleine ist Sensation genug auf der Bühne, aber es kommt noch besser: Mit dabei sind außerdem Ke$ha und Nicki Minaj. Abgesehen davon, dass der Titel „Last Girl On Earth“ für die Tour so irgendwie merkwürdig wirkt: Wow! Wir freuen uns jetzt schon auf die Bilder von der Tour, denn mit Rihanna, Ke$ha und Nicki Minaj sind gleich drei Frauen dabei, die alle nicht mit ihren weiblichen Reizen geizen.
BallerStatus.com

1 Trackback / Pingback

  1. Tweets die rap2soul-WEBschau: Black Music News für den 8. April 2010 | rap2soul erwähnt -- Topsy.com

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.