rap2soul-WEBschau: Black Music News für den 8. Februar 2010

rap2soul Box webschauDie rap2soul-WEBschau bringt täglich die neusten Schlagzeilen aus dem ganzen Spektrum der Black Music: von Rap bis Soul. Kurzmeldungen zusammengestellt von der rap2soul-Redaktion. Schneller Überblick und kurz verlinkt.

Rihanna spricht in einem Radiointerview unter anderem über die Bewunderung, die sie von Newcomerin Ke$ha erhält, ist in einem Blogpost auf mytensense.com in einem Videomitschnitt zu sehen und zu hören. In dem Artikel geht es außerdem um ihren Auftritt beim Super Bowl Pepsi Fan Jam, bei dem sie übrigens auch „Disturbia“ sang, obwohl der Hit ja aus der Feder von Chris Brown stammt.
mytensense.com

Chris Brown begeistert das Publikum bei „SOS Saving Ourselves: Help for Haiti“ des US-TV-Senders Black Entertainment Television (BET). Benefiz-Konzerte mit Stars, darunter viele aus dem Bereich Black Music, gibt es in letzter Zeit weltweit einige. Auf MTV.com ist ein Ausschnitt aus dem Live-Auftritt von Chris Brown zu sehen. Bei dem TV-Spenden-Event in Miami waren außerdem Wyclef Jean, Keri Hilson, Robin Thicke, Justin Bieber und P. Diddy auf der Bühne. So wie (siehe Meldung oben) Rihanna weiter von Chris Brown geschriebene Songs singt, hat auch der R&B-Sänger weiter Lieder im Repertoire, die mit seiner Ex-Freundin zu tun haben. Jedenfalls wird das bei dem Spenden-Event gesungene „Crawl“ von vielen als auf Rihanna gemünzt verstanden.
MTV.com

Foxy Brown disst Jay-Z und Lil‘ Kim in einem neuen Track, ist im US-Aol. Blog theboombox.com nicht zu zu lesen, sondern zu hören. Lil‘ Kim, schon immer allgemein als ihre größte Rivalin im Rap Biz gesehen, kritisiert sie in dem Diss Track etwa dafür, dass sie in der Show „Dancing With The Stars“ mitgemacht hat. Und bei der Sache mit Jay-Z geht es um Sex. Was man davon halten soll, wer weiß, aber der 90er Jahre Hip-Hop Stil von „Let Em Know“ wird sicher viele Rap Fans ansprechen, selbst die von Lil‘ Kim und Jay-Z.
theboombox.com

Alicia Keys dreht mit Beyoncé ein Video für die neue Single „Put It In A Love Song“ aus dem Album „The Element Of Freedom“, lesen wir auf aceshowbiz.com. Der Videodreh wird in Brasilien stattfinden, wo sich Beyoncé sowieso im Rahmen ihrer Tour aufhält. Produziert wird „Put It In A Love Song von Swizz Beatz. Im Video werden Alicia Keys und Beyoncé wohl in von der Karnevalkultur des Landes inspirierten Kostümen zu sehen sein. Zumindest stimmt da gerade die Jahreszeit!
aceshowbiz.com

Amy Winehouse und Pete Doherty wollen die Briten am wenigsten als ihre Nachbarn haben, entnehmen wir amüsiert einem umfangreichen Bericht auf blog.zoopla.co.uk. Die beiden stehen übrigens nicht als Paar auf der Liste, sondern lieferten sich beim Unbeliebtheitswettbewerb ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Amy Winehouse müssen die Briten in nächster Zeit allerdings nicht fürchten, da sie ja erstmal für die Arbeit an ihrem neuen Album zurück in den Karibikstaat St. Lucia möchte. Eine Liste mit den beliebtesten Prominachbarn liefert das Blog ebenfalls, auf dem zweiten Platz liegt dort die Sängerin Cheryl Cole, die gerade ihre Solokarriere sehr erfolgreich gestartet hat.
blog.zoopla.co.uk

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.