Stefan Raab sucht auch 2011 einen Star für den Eurovision Song Contest

rap2soul Box ThemaAm 29. Mai 2010 wird sich in Oslo zeigen, ob die bei „Unser Star für Oslo“ gefundene Kandidatin Lena Meyer-Landrut international gut ankommt, denn dann findet der Eurovision Song Contest statt.

Eines hat Stefan Raab mit „Unser Star für Oslo“, der bei ProSieben und im Ersten ausgestrahlten Casting Show, aber schon lange bewiesen: Er weiß, wie man eine gute Show zum Thema Musik für ein großes Publikum macht. Deshalb hat sich die ARD schon dazu entschlossen, 2011 wieder mit dem Entertainer auf Kandidatensuche zu gehen.

Der NDR schreibt:

>>Das Erste, ProSieben, Stefan Raab und die Popwellen in der ARD setzen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort. Auch 2011 wird Stefan Raab auf ProSieben und im Ersten den deutschen Teilnehmer für das Internationale Finale des Eurovision Song Contest suchen.

NDR Intendant Lutz Marmor: „Anders als der DFB machen wir schon vor der Meisterschaft klar, wie es weitergeht. Die Kooperation ist unabhängig vom Ergebnis in Oslo ein so großer Erfolg, dass sich die Fortsetzung lohnt.“

Andreas Bartl, TV-Vorstand der ProSiebenSat.1 Group: „Mit ‚Unser Star für Oslo‘ hat Stefan Raab wieder einmal gezeigt, dass er der innovativste Fernsehmacher dieser Zeit ist. Deswegen kann es für uns nur heißen ‚Never Change a Winning Team‘. Gemeinsam werden Stefan Raab, ProSieben und Das Erste auch 2011 beweisen, dass man mit Qualität Menschen begeistern kann.“

Stefan Raab: „Endlich mal eine Koalition, die hält, was sie verspricht. Ein kleiner Schritt für die beiden Sender, aber ein großer für Deutschland.“

Wann genau die Shows laufen werden, wird noch entschieden. Über die Möglichkeiten, sich für „Unser Star für 2011“ zu bewerben, werden wir rechtzeitig informieren.<<

Nun gut, ein wenig Zeit vergeht bis dahin ja noch…

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.