Abstimmen für den ersten Radio ECHO

Die ECHO-Verleihung, die dieses Jahr am 24. März stattfindet, bietet eine Premiere: Erstmals wird ein Preis in der neuen Radio-Kategorie verliehen. Das kommt aber spät!, möchte man rufen. Das Medium Radio ist ja keine neumodische Erfindung, einen „Radio ECHO“ hätte man längst vergeben sollen.

Ab morgen gibt es die Möglichkeit, sich im Internet an der Abstimmung für den „Radio ECHO“ zu beteiligen. Eine ganze Reihe öffentlich-rechtlicher Radiowellen ist an der Preisverleihung beteiligt.

Die WDR Pressestelle informiert:

>>Wenn am 24. März in Berlin der ECHO vergeben wird, ist der „Radio ECHO“ als neue Kategorie dabei. Er wird in Kooperation mit den 16 jungen Programmen und Popwellen der ARD, darunter 1LIVE und WDR 2, verliehen.

Auf den Internetseiten 1live.de und wdr2.de kann vom kommenden Montag, 14. Februar, bis zum 4. März über die fünf nominierten Songs abgestimmt werden. Im Rennen sind „Universum“ von Ich + Ich, „Satellite“ von Lena, „Spinner“ von Revolverheld, „Krieger des Lichts“ von Silbermond und „Geboren um zu leben“ von Unheilig. Der „Radio ECHO“ würdigt die Songs, die am häufigsten im Radio gespielt wurden, da sie qualitativ anspruchsvoll sind und bei den Hörerinnen und Hörern sehr gut ankamen.

Ausgewählt wurden diese wichtigsten und beliebtesten fünf deutschen Musikproduktionen des Jahres 2010 von den Musikchefs der beteiligten Sender. 1LIVE-Musikchef Andreas Löffler und WDR 2-Musikchef Michael Zimmermann: „Wir freuen uns, dass mit der Einführung des ,Radio ECHO‘ die Wichtigkeit des Mediums Radio für alle Musikfans besonders gewürdigt wird. Wir sind gespannt, wem die Radio-Hörerinnen und -Hörer ihre Stimmen geben werden.“

Das Erste überträgt die ECHO-Verleihung am 24. März live ab 20.15 Uhr.

Der „Radio ECHO“ wird in Kooperation mit folgenden jungen Programmen und Popwellen der ARD verliehen:

Bayerischer Rundfunk: BAYERN 3 und on3
Hessischer Rundfunk: YOU FM
Mitteldeutscher Rundfunk: JUMP und SPUTNIK
Norddeutscher Rundfunk: NDR 2 und N-JOY
Radio Bremen: Bremen Vier
Rundfunk Berlin-Brandenburg: Fritz und Radioeins
Saarländischer Rundfunk: SR 1 und 103.7 UnserDing
Südwestrundfunk: SWR3 und DASDING
Westdeutscher Rundfunk: 1LIVE und WDR 2<<

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. ECHO 2011 live im Radio hören - umfangreiches Programm | Bandscomeback
  2. ECHO-Verleihung bei Fernsehzuschauern ein Hit | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.