Amy Winehouse tot aufgefunden

Amy Winehouse (Foto: Label)
Amy Winehouse (Foto: Label)

Die 27-jährige britische Musikerin und Soul-Sängerin Amy Winehouse ist am Samstag, den 23. Juli 2011, wohl tot in ihrer Wohnung im Norden Londons aufgefunden worden.

Dies melden die britische Boulevard-Zeitung „The Sun“ und Focus-Online. Die fünffache Grammy-Gewinnerin Amy Winehouse hatte in der Vergangenheit immer wieder mit Alkohol und Drogen auf sich aufmerksam gemacht.

Musikalisch wollte sie ein Comeback. Ihr Erfolgsalbum „Back To Black“ war weltweit erfolgreich, mit der Single „Reherb“ war sie weit oben in den Charts.


Amy Winehouse — Rehab – MyVideo

Immer wieder versuchte sie in Kliniken von Alkohol und Drogen loszukommen,ohne Erfolg. Auch ihre Ehen waren von Gewalt geprägt.

 

Über Jörg Wachsmuth 775 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und später als Moderator von Radio BHeins in Potsdam (2015 - 2018). Aktuell ist er Chef und Morgenmoderator bei PELI ONE - Dein neues Urban Music Radio. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. rap2soul-WEBschau: Zum Tod von Amy Winehouse / die wichtigsten Links und Informationen zur verstorbenen Soulstimme im Internet | rap2soul
  2. Amy Winehouse - Song Downloads und Doku sehr gefragt | rap2soul
  3. Todesursache von Amy Winehouse – es war keine Überdosis Drogen | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.