DJ Mehdi tot – Er stirbt bei Unfall, Hauseinsturz

DJ Mehdi (Foto: Nicole Blommers)
DJ Mehdi (Foto: Nicole Blommers)

Der französische DJ und Produzent DJ Mehdi, mit bürgerlichem Namen Mehdi Favéris-Essadi, ist tot. Nach einer Meldung des französischen Nachrichtenmagazin „L’Express“ verunglückte der tunesischstämmige DJ aus dem Pariser Vorort Gennevilliers, bei einem Sturz tödlich. DJ Mehdi wurde nur 34 Jahre alt.

Nach Informationen des Musikmagazin „Spex“, unter Berufung auf ein französisches Musikmagazin, soll DJ Mehdi sich mit Freunden auf dem Dach seines eigenen Hauses befunden haben, als dieses zusammenstürzte. DJ Mehdi und seine Freunde feierten dort eine Party. DJ Mehdi kam dabei ums Leben. Zwei weitere Personen sind verletzt worden und werden im Krankenhaus behandelt.

Vom Management und auch seinem Label gab es bislang keine offizielle Reaktion. Die zuständige PR-Agentin Melissa MacTavish kündigte via Twitter ein Statement zum Tod von DJ Mehdi (* 20. Januar 1977 in Hauts-de-Seine; † 13. September 2011 in Parisan) an.

Er war der bekannteste Hip-Hop-Produzent im französischen Untergrund. DJ Mehdi legte nicht nur in bekannten Clubs auf, sondern war auch einer der bekanntesten Hip-Hop-Produzenten, er arbeitete mit Daft Punk, MC Solaar oder der Asian Dub Foundation zusammen.

Wie hiphop.de berichtet, haben sich unzählige Fans auf Facebook und Twitter gemeldet.

1 Trackback / Pingback

  1. Missy Elliott – Da Real World | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.