Lena bei den MTV EMAs 2011 in der Kategorie World Wide Act dabei

MTV EMAs 2011 | Foto: MTV Networks Germany GmbH

Nachdem Lena bei den MTV EMAs 2011 in der Rubrik „Best German Act“ schon gewonnen hat und sich im europäischen Voting durchsetzen konnte, kann sie nun auf einen Sieg in der neuen Kategorie „World Wide Act“ hoffen. Lenas Konkurrenten sind dabei Britney Spears, BIGBANG, Restart und Abdelfattah Grini.

Die MTV EMAs 2011 werden im Free-TV bei VIVA und im Pay-TV bei MTV live im Fernsehen zu sehen sein. Die diesjährigen Awards sind schon das 18. Event dieser Reihe in Europa. Los geht es am 6. November 2011 um 20 Uhr.

Über die Kategorie „World Wide Act“ schreibt MTV in einer Presseinformation:

>>MTV präsentiert heute die fünf Nominierten in der brandneuen Kategorie des “World Wide Act“ bei den diesjährigen MTV EMAs. In den letzten fünf Wochen hatten die Fans auf dem gesamten Globus die Chance, für ihre regionalen Lieblingskünstler Online abzustimmen. Lena setzte sich zunächst im nationalen Online-Voting um den “Best German Act“ durch und geht nun auch als Gewinnerin des europäischen Votings hervor. Somit ist sie automatisch für den “World Wide Act“ nominiert und wird als Repräsentantin von Europa gegen vier weitere Nominierte aus verschiedenen Regionen antreten. Diese sind Britney Spears für Nordamerika, BIGBANG für Asien, Abdelfattah Grini für Afrika/Indien/Mittlerer Osten und Restart für Lateinamerika.

Die MTV EMAs 2011 werden am 6. November in Belfast stattfinden. MTV und VIVA übertragen das spektakuläre Event live ab 20.00 Uhr. Gastgeberin der Show wird die Sängerin und Schauspielerin Selena Gomez sein. Sponsoren der MTV EMAs 2011 sind Dell, Replay, Hyundai und Swatch.

Die “World Wide Act“-Kategorie mit nominierten Superstars aus allen Ecken der Welt zelebriert die gesamte Bandbreite und Vielfalt an Musik, die MTV zu bieten hat. Fans können im Internet auf www.mtvema.com bis Freitag, den 4. November, 23.59 Uhr für ihre Lieblingskünstler abstimmen. Der Gewinner wird schließlich live während der Show in Belfast verkündet.

Lena tritt in der Kategorie World Wide Act an | Foto: Sandra Ludewig via MTV-Pressebereich
Lena tritt in der Kategorie World Wide Act an | Foto: Sandra Ludewig via MTV-Pressebereich

Lenas unglaubliche Karriere begann im Frühjahr 2010 als sie als zweite Deutsche überhaupt den Eurovision Song Contest gewann. Sowohl mit ihrem Gewinnersong „Satellite“ als auch mit ihrem Debütalbum „My Cassette Player“ stieg sie sogleich in die internationalen Hitlisten ein und erreichte allein hierzulande Doppel-Platin-Status. Auch Lenas zweites Album “Good News“ bescherte ihr Platin-Status in Deutschland und drei Songs in den Top Five der deutschen Singlecharts. Unzählige Preise und Auszeichnungen folgten, u. a. zwei Echos in den Kategorien “Erfolgreichste Newcomerin National“ und “Erfolgreichste Künstlerin National“. Nun darf sich Lena auch über eine Nominierung bei den MTV EMAs 2011 als “World Wide Act“ freuen: “Die Beste in Europa! Ich glaube, ich hab‘ ein Déjà-vu! Und das verdanke ich den besten europäischen Fans ever! Ihr seid einfach großartig. Und jetzt machen wir auch das volle Programm: also votet bitte weiter für mich, es geht um den World Wide Act!“

Über die MTV EMAs 2011
Bei den diesjährigen ‘MTV EMAs‘ werden Top-Künstler wie Lady Gaga, Bruno Mars, Coldplay, Red Hot Chili Peppers, Jessie J, LMFAO, Snow Patrol und Jason Derulo live auftreten. Die Jersey Shore-Stars Nicole „Snooki“ Polizzi und Jenni „JWOWW“ Farley sowie Awkward-Star Ashley Rickards sind als Laudatoren bestätigt. Weltstar Lady Gaga führt in diesem Jahr mit sechs Nominierungen die Nominierten-Liste an, dicht gefolgt von Katy Perry und Bruno Mars mit jeweils vier Nominierungen. Adele, Justin Bieber und Thirty Seconds To Mars sind jeweils drei Mal nominiert. Weitere Nominierte sind Foo Fighters, Snoop Dogg, My Chemical Romance, Jennifer Lopez, LMFAO, Jessie J, Beyoncé, Coldplay, Eminem, Arcade Fire, Red Hot Chili Peppers, Far East Movement, Kanye West, Linkin Park, Wiz Khalifa und Kings of Leon.

Die jährlichen MTV EMAs erreichen eine potentielle Zielgruppe von 1,2 Mrd. Menschen über das globale MTV Netzwerk aus mehr als sechzig Sendern, die von 640 Mio. Haushalten empfangen werden. Executive Producers der MTV EMAs 2011 sind Richard Godfrey und Bruce Gillmer. Weitere Informationen rund um die MTV EMAs finden sich auf der EMA-Facebook-Seite oder bei EMA Twitter.<<

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.