Mousse T. plant neue Songs mit Tom Jones Musikproduzent erteilt Grünen eine Abfuhr

Mouse T und Suzie (Foto: Peppermint Jam)

Der Hannoveraner Musikproduzent Mousse T. („Sex Bomb“, „Horny“) plant eine neue Zusammenarbeit mit dem US-Sänger Tom Jones. „Ich habe einen Deal mit Universal unterschrieben“, verriet er in einem Interview dem Magazin Prinz. Der Vertrag ermögliche ihm die Zusammenarbeit mit diversen Universal-Sängern. „Tom Jones ist natürlich dabei, aber ich denke auch an jemanden wie David Bowie.
Dann habe ich eine ganz tolle Uptempo-Nummer, die ist ideal für Nelly Furtado oder Gwen Stefani„, sagte Mousse T.

Obwohl er seit Jahren mit Weltstars wie Timbaland oder Gloria Estefan arbeitet, ist die Universal-Partnerschaft für ihn eine Zäsur: „Um ehrlich zu sein, ich bin ein wenig aufgeregt. Das ist mein erster Major-Deal“, sagte er.

Eine Zusammenarbeit mit Berliner Politiker-Prominenz lehnt Mousse T. , der auch mit Sängerin Suzie gearbeitet hat (Foto), allerdings wiederholt ab: „Der Cem Özdemir von den Grünen baggert ständig, schickt mir SMS, ob ich nun endlich seiner Partei beitreten möchte. Mach ich aber nicht. Mir ähneln die Parteien zu sehr.“ (Quelle: ots)

Über Jörg Wachsmuth 633 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und später als Moderator von Radio BHeins in Potsdam (2015 - 2018). Aktuell ist er Chef und Morgenmoderator bei PELI ONE - Dein neues Urban Music Radio. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. rap2soul.de und PeliOne.fm präsentieren: das 3. Soulfood Festival Bremerhaven | rap2soul
  2. Gewinnspiel: VIP-Package für SOULFOOD FESTIVAL mit SOS-Band, Cool Million, u.v.m. | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Diese DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld. Dieses Formular speichert den von Dir angegebenen Namen (Du kannst anstelle Deines echten Namens gerne ein Pseudonym verwenden!), die E-Mail-Adresse sowie den Inhalt (Deinen Kommentartext), damit wir den Überblick über auf dieser Website veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.