Neues Video: EbRu MusiQ präsentiert Remake von „Conga“ in Istanbul

EbRu MusiQ (Foto: ARToy Muzik)
EbRu MusiQ (Foto: ARToy Muzik)

Hat es Ebru geschafft? Unter ihrem Künstlernamen EbRu MusiQ präsentiert die junge Deutsch-Türkin gerade ihre neue Single „Conga“ vor. Mit dem schnee-weißen BMW Cabrio fährt sie durch die grünen Berge am Bosporus,   mit der Jacht geht es auf dem Strom, der die Metropole Istanbul in den asiatischen und europäischen Teil teilt vorbei am Mädchenturm unter der großen Bosporus-Brücke durch. Nachts tanzt sie, in den Clubs, am Strand. Spielt die Bongos und auf einem weißen Flügel. Immer wieder in knappen sexy Outfits, räkelt sie sich dabei auf dem Boden.

Mit Conga hat sich EbRu einen Song ausgesucht, mit dem die Miami Sound Machine um Gloria Estefan bereits in den 1980er Jahren einen ewigen Clubhit geschaffen hat. Als der Song 1985 veröffentlicht wurde, schaffte er einen Platz 10 in den US Billboard Charts. In den Dance Charts ging es auf die 1 und auch in Europa landete der Song in vielen Ländern, z.B. den Niederladen auf 3, in den Top 10 der Charts. Das Video spielte am Beach von Miami, viele Szenen wurden auf einem Motorboot aufgenommen.

Die am 13. Juni 1987 in Geislingen (Baden-Württemberg) geborene EbRu verließ später die Eltern in Stuttgart und ging nach Berlin. Musikalisch eine kluge Entscheidung. 2006 gewann sie einen Talent-Wettbewerb des Berliner Black Music Radios Kiss FM und setzte darauf, es als Musikerin zu schaffen. Mit dieser Zeit trat sie auch immer wieder im Sommer im türkischen Badeort Bodrum auf. Konsequent nutzte sie das Social-Network MySpace um ihre Musik zu promoten. Millionenfach wurde sie dort ausgewählt. Inzwischen gehören auch Twitter, YouTube und Facebook zu ihren Kanälen. Eine Website gibt es zu EbRu MusiQ auch.

Um 2008 gehörte EbRu dann auch zum Redaktionsteam des Black Music Portal rap2soul. Kein Wunder, wenn wir also immer einen Blick auf diese genialen Pop-Sängerin haben und über sie berichten.

Konsequent setzt sie ihren Weg in die Musik um. Ging von Berlin nach Atlanta, wo sie sich musikalisch weiterentwickelte. Nach mehreren Produktionen und Aufnahmen im Studio nun der Erfolg in der Heimat ihrer Eltern. Mit dem Video und dem Song „Conga“ hat EbRu nun ihren zweiten Song in der Türkei am Start, bereits veröffentlicht ist die R&B-Pop-Nummer „Do Me“. Bisher ist die Single nur in der Türkei veröffentlicht, dort wird sicher auch als erstes das Album veröffentlicht.

Vermutlich der Beginn einer großen Karriere für EbRu MusiQ, denkt man an Superstar Tarkan, der selber in Istanbul und New York wohnt. Tarkan ist in Frankfurt am Main aufgewachsen.

 

 

 

Über Jörg Wachsmuth 779 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und später als Moderator von Radio BHeins in Potsdam (2015 - 2018). Aktuell ist er Chef und Morgenmoderator bei PELI ONE - Dein neues Urban Music Radio. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.

4 Trackbacks / Pingbacks

  1. Mousse T. plant neue Songs mit Tom Jones Musikproduzent erteilt Grünen eine Abfuhr | rap2soul
  2. Sommer-Hit? EbRu MusiQ mit “Soundboy” am Start | rap2soul
  3. CD-Kritik / Review: Bahar Kizil – Bullets of Love| neues Album | Vorstellung / Besprechung |CD / MP3| Soul / RnB | Album des Monats April 2015 | rap2soul
  4. CD-Kritik / Review: EbRu MusiQ - Gemini| neues Album | Vorstellung / Besprechung | MP3 | Soul / RnB / Hip Hop | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.