Torch zum 40ten Geburtstag kehrt Album „Blauer Samt“ als Neuauflage zurück

MC Torch (Foto: Promo)
MC Torch (Foto: Promo)

Seit Anfang der 80er ist Frederik Hahn aka Torch in der deutschen Hip Hop Szene aktiv. Viele sehen ihn daher als Urvater des deutschen Raps, der mit den Grundstein legte für die Entwicklung der hiesigen Szene. Torch ist die Konstante des deutschen Hip Hop. Bereits 1985 ernannte ihn Afrika Bambaataa zum „King of the First German Chapter of the Zulu Nation“. Spätestens mit Advanced Chemistry („Fremd im eigenen Land„) und der Solo-Single „Wir waren mal Stars“ (feat. Toni L) manifestierte sich der Name Torch auch außerhalb von HipHop-Kreisen im musikalischen Bewusstsein Deutschlands. Torch ist international am Plattenteller (DJ Haitian Star), als Labelchef (360° Records), als bildender Künstler und Dichter aktiv. Er arbeitete mit Wolf Biermann zusammen und seine Texte werden an Universitäten diskutiert. Das bislang einzige Soloalbum „Blauer Samt“ erschien im Jahr 2000 und ist bis heute ein Meilenstein des Genres. Seit 2005 ist das Album nicht mehr erhältlich. Am 30.September 2011 re-releast 360° Records den Klassiker in Zusammenarbeit mit Columbia Deutschland.

Anlässlich seines 40. Geburtstags Ende September veranstaltet Torch in seiner Heimatstadt Heidelberg eine Woche zum Thema HipHop und dessen Anfängen in Deutschland. Diverse kulturelle Veranstaltungen (Rap-Workshops, Stadtführungen, Filmvorführungen, uvm.) werden vom bereits ausverkauften „40 Jahre Torch“-Konzert am 30.09.2011 gekrönt. Das Who Is Who der Szene erweist Torch die Ehre – mit von der Partie sind u.a. Jan Delay, Curse, D-Flame, Denyo, MC Rene, Marteria und DJ Stylewarz. Weitere Infos zum Programm unter www.torch.de.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Die Farbe Ev » Blog Archiv » 40
  2. Torch live in Heidelberg | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.