VOX zeigt 2. Staffel von X Factor ab 30. August

Logo X Factor™ (Foto: FremantleMedia Ltd & Simco Ltd)

Wann ist bei VOX die zweite Staffel der Castingshow „X Factor“ zu sehen? Jetzt gibt es darauf eine Antwort: Am 30. August 2011 ist es so weit. Die zweite Staffel wird ab dem 30. August 2011 immer dienstags und sonntags bei VOX zu sehen sein. Beginn ist jeweils um 20:15 Uhr.

Bei der ersten Staffel der Castingshow schalteten durchschnittlich 2,23 Millionen Zuschauer ein. Das Finale 2010 sahen sogar 2,93 Millionen Zuschauer. Die zweite Staffel soll noch größer und abwechslungsreicher werden.

Über die neue Staffel „X Factor“ heißt es in einer aktuellen Presseinfo des TV-Senders:

>>Das Warten hat ein Ende: Am Dienstag, 30. August 2011 startet der Kölner Sender VOX mit der 2. Staffel von „X Factor“. Jeden Dienstag und Sonntag suchen dann zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr die Juroren – Pop-Queen Sarah Connor, Star-Trompeter Till Brönner und das neue Jurymitglied, der Kult-Rapper DAS BO – den einen Musik-Act mit dem gewissen Etwas. Das teilte VOX-Geschäftsführer Frank Hoffmann am heutigen Freitagmittag Vertretern der Presse beim Pressegespräch im Ehemaligen Hauptzollamt Hafen Hamburg mit. „Wir haben mit der 1. Staffel von ‚X Factor‘ alles erreicht, was wir uns vorgenommen hatten. Und sogar noch ein bisschen mehr: Wir wurden für den Deutschen Fernsehpreis nominiert und haben den Bayerischen Fernsehpreis bekommen, wir konnten Kritiker und Zuschauer gleichermaßen überzeugen. Jetzt dürfen wir uns auf eine 2. Staffel mit großen Fernsehmomenten freuen“, so Frank Hoffmann heute Mittag in Hamburg.

Welcher Kandidat kann in diesem Jahr beweisen, dass er den „X Factor“ hat? Wer kann sich gegen mehr als 25.100 Bewerber durchsetzen? Und wer wird dieses Jahr nach langer und harter Arbeit am Ende der glückliche Sieger der Musik-Talent-Show „X Factor“ und gewinnt einen Plattenvertrag bei Sony Music?

Das ist neu in der 2. Staffel von „X Factor“: Mit Beats, Bass und Bauchgefühl verstärkt der Hamburger Kult-Rapper DAS BO („Türlich, Türlich“) neben Sarah Connor und Till Brönner in diesem Jahr die „X Factor“-Jury. Mit seiner direkten Art nimmt das ehemalige Mitglied der Kultformation „Fünf Sterne Deluxe“ in dieser Staffel den Kampf mit den altbewährten Jurykollegen auf, die ihm schon die Erfahrung aus der 1. Staffel voraushaben. DAS BO: „Mehr als 25.100 Bewerber sprechen für sich – da draußen wartet definitiv jemand mit dem ‚X Factor‘ auf uns. Das Format reizt mich, da wir als Juroren die Chance haben, den Künstlern etwas beizubringen und sie auf die großen Live-Shows vorzubereiten. Ich werde alles geben, um meiner zugeteilten Kategorie zum Sieg zu verhelfen. Denn mit norddeutschem Charme wird hier nur einer gewinnen – und das bin ich!“ Doch auch Juror Till Brönner, der zuletzt mit dem Echo Jazz (bereits der fünfte Echo) ausgezeichnet wurde, ist entschlossen, in diesem Jahr erneut das Siegertreppchen hinaufzusteigen: „Ich hatte letztes Jahr sehr viel Spaß bei ‚X Factor‘ und hatte einen krönenden Abschluss mit dem Sieg von Edita Abdieski. In der 2. Staffel geht es für mich jetzt nur um eins: die Titelverteidigung!“

"X Factor"-Jury: Till Brönner, Sarah Connor, DAS BO
"X Factor"-Jury: Till Brönner, Sarah Connor, DAS BO | Bildrechte: VOX/Murat Aslan/Timmo Schreiber

VOX-Chefredakteur Kai Sturm: „‚X Factor‘ kommt an: Das zeigen nicht nur die Einschaltquoten der letzten Staffel*, sondern auch der Bewerberrekord von 25.131 Kandidaten, die in ganz Deutschland auf der großen ‚X Factor‘-Bühne vor über 650 Zuschauern gecastet wurden. Die ‚X Factor‘-Fans können sich also aufgrund des Bewerberansturms in diesem Jahr auf mehr Castingfolgen als im letzten Jahr freuen, die VOX ab 30. August immer dienstags und sonntags um 20:15 Uhr zeigt.“ Jurorin Sarah Connor: „Die starke, positive Resonanz auf ‚X Factor‘ und der große Andrang dieses Jahr erfüllt mich mit Stolz und Freude und zeigt, dass wir unser Ziel erreicht haben! Nämlich eine unterhaltsame Talentshow mit Niveau und dem Schwerpunkt auf Musik zu machen! Die zweite Staffel wird noch größer, noch abwechslungsreicher und noch spannender! Deutschland wird überrascht sein, wieviel wahres Talent hier nur darauf wartet, entdeckt zu werden!“

Es gibt noch weitere Veränderungen in der 2. Staffel von „X Factor“: Nach der 1. Phase, die die spannendsten, schönsten und bewegendsten Castingauftritte zeigt, geht es in die 2. Phase: in das Superbootcamp. Im Unterschied zum letzten Jahr entscheidet die Jury hier noch gemeinsam darüber, wer von den Kandidaten-Acts weiterkommt und wer das Superbootcamp frühzeitig verlassen muss. Erst nach dieser Phase werden die drei Kategorien „16- bis 24- Jährige“, „über 25- Jährige“ und „Duette/Gruppen“ den Juroren zugeteilt, so dass der Kampf unter den drei konkurrierenden Musikprofis beginnen kann. In der 3. Phase, den Jury-Häusern, bereiten Sarah Connor, Till Brönner und DAS BO – von prominenten Beratern unterstützt – ihre Schützlinge in Sachen Stimme, Styling und Performance auf die großen Live-Shows vor. Hier müssen die Juroren nun alleine mit ihrer zugeordneten Kategorie arbeiten und am Ende entscheiden, welche Acts es bis in die 4. und alles entscheidende Phase schaffen: die Live-Shows! Insgesamt treten dann zwölf Acts in der ersten Live-Show auf. Ab jetzt liegt alles in der Hand der Zuschauer: Sie voten per Telefon oder über die „X Factor“-iPhone-App für ihren Lieblingsact. Die beiden Künstler, die am wenigsten Stimmen erhalten haben, treten schließlich mit einem Song ihrer Wahl erneut gegeneinander an. Die Entscheidung, wer von beiden eine Runde weiterkommt, liegt bei der dreiköpfigen Jury. Ins Finale kommen dann im Unterschied zur 1. Staffel nun nicht nur zwei, sondern drei Acts. Die letzte große Entscheidung liegt dann allein bei den Zuschauern.

„X Factor“ – auch online und mobil eine große Show: Die 2. Staffel wird online, mobil und in der iPhone-App mit herausragenden Neuentwicklungen überraschen. Eines der digitalen Highlights in diesem Jahr ist „Heartbeat“: Während der Live-Shows können die Zuschauer auf VOX.de oder in der iPhone-App den Herzschlag der Kandidaten mitverfolgen – und sind so hautnah dabei. Backstage werden die Kandidaten direkt nach ihren Auftritten in den Live-Shows Fragen der Zuschauer im Chat beantworten. Außerdem wird die iPhone-App um das Feature „X Factor Inside“ erweitert. Diese TV-synchrone Anwendung bietet in den Live-Sendungen Infos mit Mehrwert in Echtzeit. Kai Sturm, Chefredakteur von VOX: „Der Zuschauer kann durch dieses einzigartige Angebot die Spannung und Emotion im Studio miterleben.“ Abgerundet wird das Angebot durch eine umfangreiche Kooperation von VOX mit iTunes. Die Songs aus der Show werden über iTunes zum Download angeboten – natürlich geht das auch über die iPhone-App. Die Online- und mobilen Angebote rund um „X Factor“ werden von RTL interactive in enger Abstimmung mit VOX produziert.

Mit Humor, Mitgefühl und Leidenschaft moderiert Jochen Schropp auch in diesem Jahr die erfolgreiche Musik-Talent-Show.

„X Factor“: Ab dem 30. August immer dienstags und sonntags um 20:15 Uhr bei VOX!<<

 

5 Trackbacks / Pingbacks

  1. Start der 2. Staffel von X Factor auf VOX rückt näher - mehr Details | rap2soul
  2. 6.Casting von X Factor live im TV, auf Abruf und im Livestream | rap2soul
  3. X Factor - Superbootcamp gestartet - im TV, als Stream, auf Abruf | rap2soul
  4. X Factor - Was VOX im Web zum Start der Live-Shows plant | rap2soul
  5. X Factor - Wer ist raus? Was erwartet uns in der 2. Liveshow? | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.