Alicia Keys twittert für #Obama2012 und fordert zum Wählen auf

Alicia Keys (Foto:Michelangelo Di Battista)
Alicia Keys (Foto:Michelangelo Di Battista)

Auch zur diesjährigen Wahl in den USA setzen viele, vor allem farbige Künstler, wieder auf US-Präsident Barack Obama. Es sieht knapp aus, der erste farbige Präsident der Staaten muss um seine Wiederwahl und die zweite Amtszeit fürchten. Die Wahlnacht 2012 wird spannend. Auch Soul-Sängerin Alicia Keys setzt sich auf ihrer Facebook-Seite für den Demokraten ein und fordert bei Twitter „Join me and vote #Obama2012 2day and move our country #FORWARD! 2day is the day!“ (zu Deutsch: Schliess dich mir an und wähle #Obama2012 heute und bringe dein Land voran! Heute ist der Tag!)

Bereits gestern hatte Alicia Keys bei Facebook zum wählen aufgefordert. Das Soziale Netz spielt bei der Wahl eine wichtige Rolle, jeder dritte US-Bürger wird nur noch über das Internet und nicht mehr über klassische Wahlwerbung erreicht. Obama hat über 32 Millionen Fans auf Facebook, viele außerhalb der USA, damit führt er deutlich gegen den Republikaner Mitt Romney. In der Wahlkampf-Zentrale von Obama sind 100 Personen damit beschäftigt Personen in den Social Networks, die unentschieden sind, für Wahl und Obama zu motivieren.  Auch Twitter ist im Einsatz. Demnächst erscheint das neue Album der Soulsängerin, ihre aktuelle Single heißt „Girl On Fire“.

 

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. Die Gewinner der MTV Europe Music Awards 2012 | rap2soul
  2. CD-Kritik / Review: "Kaleidoscope Dream" von Miguel | neues Album Vorstellung / Besprechung | MP3 / CD | RnB / R&B | rap2soul
  3. Beyonce singt live heute beim Super-Bowl | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.