Energy in the Park 2012

Logo Radio Energy GmbH
Logo Radio Energy GmbH (Foto: ENERGY MEDIA GmbH via presseportal.de)

Zum zehnten Mal wird am 30. Juni 2012 das große Radio Open Air Festival “Energy in the Park” in Berlin stattfinden. Das 2003 zum ersten Mal ausgerichtete Festival kann jährlich mit deutschen und internationalen Top Acts die Fans begeistern und erfreut sich einer immer größer werdenden Fangemeinde.

Ab dem 21. Mai sind die Tickets für das Konzert über das kostenlose ENERGY IN THE PARK Magazin zu bekommen. Das werden sich viele Musikfans nicht entgehen lassen.

Über 30.000 Berliner besuchen das Festival jährlich. Von den Black Eyes Peas, über Sunrise Avenue bis hin zu Milow – die Liste der Stars, die schon bei Energy in the Park aufgetreten sind, ist lang. Zusätzlich zu normalen Tickets wird es auch Verlosungen von Beachpässen geben. Mit den Beachpässen bekommt Ihr Zutritt zum für andere Besucher abgesperrten Bereich direkt vor der Bühne. Nähere Informationen zur Verlosung gibt es ab dem 21. Mai auf der offiziellen Website des Radiosenders.

Zu den Künstlern, die für das Event schon bestätigt sind, heißt es in einer Pressemitteilung:

>>Zum zehnten Mal findet am 30. Juni 2012 Deutschlands größtes Gratis Radio Open Air Festival ENERGY IN THE PARK im Berliner Strandbad Wannsee statt. Die nächsten Künstler stehen auch schon fest: Dick Brave und The Boss Hoss werden neben Marlon Roudette und Glasperlenspiel in diesem Jahr vor der atemberaubenden Kulisse auf der schwimmenden ENERGY IN THE PARK Bühne auftreten.

Mit „Rock’n’Roll Therapy“ melden sich Dick Brave & The Backbeats zurück und werden die ENERGY IN THE PARK Bühne am 30. Juni in Berlin rocken. Der Kanadier, der schon alle relevanten Musikpreise gewonnen hat, taucht wieder wie Phönix aus der Asche auf und legt ein sensationelles Album mit Coverversionen von Green Day mit „American Idiot“, Kings Of Leon mit „Use Somebody“, „Just The Way You Are“ von Bruno Mars und von Depeche Mode „Just Can’t Get Enough“ und dem legendären „Always On My Mind“ von Elvis Presley vor.

The Boss Hoss haben auf der ENERGY IN THE PARK – Bühne in Berlin ein Heimspiel. Seit der Castingshow „The Voice of Germany“ gehören Alec und Sascha zu Deutschlands beliebtesten Musikern. Die erste Single „Don’t Gimme That“ aus dem Album „Liberty Of Action“ ist in der Top Ten und die bislang erfolgreichste. Die kreative Pause von eineinhalb Jahren und die Suche nach den musikalischen Wurzeln in Texas hat den beiden Berliner Cowboys gut getan.

Die Tickets für das besondere Radio-Konzert gibt es über das kostenlose ENERGY IN THE PARK Magazin, das ab dem 21. Mai bei festen Partnern ausliegt. Die genauen Ausgabestellen werden zeitgleich bekannt gegeben.

ENERGY IN THE PARK: Das sechsstündige gratis Konzert lockt seit 2003 jährlich knapp 30.000 Berliner und Brandenburger an den Wannsee. Auf der im Wasser schwimmenden Bühne traten unter anderem schon internationale Top Acts wie die Black Eyed Peas, Sunrise Avenue und Milow ebenso wie die nationalen Größen Culcha Candela, Silbermond und die Söhne Mannheims auf.

ENERGY: Mit über 550 Frequenzen in 16 Ländern ist ENERGY eine der größten internationalen Radio-Marken. In Deutschland ist ENERGY an den Standorten München, Berlin, Hamburg, Nürnberg, Stuttgart, Bremen, Sachsen und Frankfurt/Main on Air. Über 100 Events pro Jahr, Webradio, Mobile Apps, Podcasts und Online-Angebote machen ENERGY zur crossmedialen Marke, die das Lebensgefühl der jungen Generation trifft.<<

Vorher informierte der Sender bereits in einem Pressetext:

>>In 100 Tagen wird es wieder laut im Strandbad Wannsee. Zum zehnten Mal findet am 30. Juni 2012 Deutschlands größtes Gratis Radio Open Air Festival ENERGY IN THE PARK statt. Die ersten Acts stehen auch schon fest: Marlon Roudette und Glasperlenspiel werden in diesem Jahr vor der atemberaubenden Kulisse auf der schwimmenden ENERGY IN THE PARK Bühne auftreten.

Marlon Roudette – einst ein Teil von Mattafix („Big City Life“) – hat einen traumhaften Solo-Start geschafft. Seine erste Single „New Age“ landete in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Platz 1, Matthias Schweighöfer hat sich den Song als Titelsong für sein Regie-Debüt „What A Man“ ausgesucht und nachdem er erfolgreich Support Act von Milow war, geht er jetzt solo auf Tour.

Mit Glasperlenspiel steht eine, wenn nicht die erfolgreichste deutsche Newcomerband 2011 auf der Bühne im Strandbad Wannsee. Bei Stefan Raabs Bundesvision Song Contests ließen sie mit ihrem 4. Platz Erfolgsbands wie Frida Gold und Juli weit hinter sich. Gerade erst erhielt ihre Debüt-Single „Echt“ den Gold-Status – schon veröffentlichen sie ihre neue Single „Ich bin ich“.

Die Tickets für das besondere Radio-Konzert gibt es über das kostenlose ENERGY IN THE PARK Magazin, das ab dem 21. Mai bei festen Partnern ausliegt. Die genauen Ausgabestellen werden zeitgleich bekannt gegeben.

ENERGY IN THE PARK: Das sechsstündige gratis Konzert lockt seit 2003 jährlich knapp 30.000 Berliner und Brandenburger an den Wannsee. Auf der im Wasser schwimmenden Bühne performten unter anderem schon internationale Top Acts wie die Black Eyed Peas, Sunrise Avenue und Milow ebenso wie die nationalen Größen Culcha Candela, Silbermond und die Söhne Mannheims.

ENERGY: Mit über 550 Frequenzen in 16 Ländern ist ENERGY eine der größten internationalen Radio-Marken. In Deutschland ist ENERGY an den Standorten München, Berlin, Hamburg, Nürnberg, Stuttgart, Bremen, Sachsen und Frankfurt/Main on Air. Über 100 Events pro Jahr, Webradio, Mobile Apps, Podcasts und Online-Angebote machen ENERGY zur crossmedialen Marke, die das Lebensgefühl der jungen Generation trifft.<<

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.