Kino-Charts: Viele Zuschauer bei „Blutzbrüdaz“

Seit dem 29. Dezember ist der Film „Blutzbrüdaz“ im Kino zu sehen. Der Film mit Rapper Sido in der Hauptrolle stieß beim Kinopublikum auf großes Interesse. Geholfen hat dabei bestimmt, dass Sido zusammen mit dem Regisseur Özgür Yildirim auf Kinotour gegangen sind, um ihren Film persönlich vorzustellen.

Wer lieber warten möchte, bis „Blutzbrüdaz“ auf DVD oder Blu-ray-Disc veröffentlicht wird, braucht dagegen noch Geduld. Der Onlinehändler Amazon nennt derzeit den 31. Juli 2012 als Release-Datum. Das ist noch eine ganze Weile hin, also dann vielleicht doch lieber noch in den nächsten Tagen ins Kino gehen, oder?

Wie sich „Blutzbrüdaz“ in den deutschen Kino-Charts schlägt, schreibt media-control in einer Presseinfo:

>>So richtige „Blutzbrüdaz“ gehen durch dick und dünn. Nur wenn plötzlich die große Karriere winkt, beginnt die Freundschaft zu bröckeln. Ob Sido und Rapperkollege B-Tight noch die Kurve kriegen, erfuhren nach vorläufigen Angaben rund 128.000 Zuschauer am Wochenende. Die Musikkomödie von Regisseur Özgür Yildirim steigt auf Platz sechs der deutschen Kino-Charts, ermittelt von media control, ein.

„The Darkest Hour“ bricht auf Rang elf der Hitliste an. Im Science-Fiction-Thriller von Timur Bekmambetov, den 42.000 Kinogänger von Donnerstag bis Sonntag sahen, suchen Aliens in Form von Lichtgestalten Russlands Hauptstadt Moskau heim.

Die Spitze hält „Sherlock Holmes: Spiel im Schatten“ mit 313.000 Besuchern fest in der Hand. Dahinter wetzt „Der gestiefelte Kater“ (285.000 Filmfreunde) seine Krallen.<<

1 Trackback / Pingback

  1. Neues Video: Sido & B-Tight “Hol doch die Polizei” aus BlutzBrüdaz | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.